Endlich wieder: Highlights der Proms: Aus Klassik, Oper und Musical 

0
61
Foto: Konzertgesellschaft Schwerte

Der Chor der Konzertgesellschaft und die Neue Philharmonie Westfalen unter Leitung von Franz Leo Matzerath am 22.5.2022 in der Rohrmeisterei

Nachdem 2020 und 2021 wegen der Corona-Epidemie leider alle Chorkonzerte ausfallen mussten, hat die Konzertgesellschaft und deren Chor 2022 nun wieder ein großes Projekt: Endlich steht das beliebte Konzert unter dem Titel „Highlights der Proms“ große Chöre und Arien aus den beliebtesten Opern, Operetten und Musicals wieder auf dem Programm!

Die beiden Chöre und die Solisten Antje Bitterlich – Sopran und Stephan Boving – Tenor 

werden das Publikum mit dem Orchester der Neuen Philharmonie Westfalen wieder mit den schönsten Melodien in die Welt des Musiktheaters entführen. Dabei sind die beiden großen Chöre – der Chor der Konzertgesellschaft Schwerte und der 

Oratorienchor der Stadt Kamen

Wie in den beiden Jahren vor der Corona-Pause sollen dabei die eher „klassischen Dauerbrenner“ der Opernbühnen durch „Ohrwürmer“ aus der Welt des Musicals, des Films und der klassischen Instrumentalmusik angereichert wer- den, die sich ebenfalls seit Jahren oder gar Jahrzehnten in Konzertsälen wie Radio- und Fernsehprogrammen aller- größter Beliebtheit erfreuen.

Gerade die Programmstücke aus der Filmmusik aus Oper und Operette zeigen, dass auch im 20. und 21. Jahrhundert mitreißende Orchestermusik entstanden ist, die mit den Klangwelten von Klassik und Romantik doch eng verwandt ist. Sie strahlen Leichtigkeit und neuen Schwung aus und sind deshalb auch aus dem Repertoire der großen Sinfonieorchester heute nicht mehr wegzudenken. Mit ihren „barrierefrei“ ins Ohr gehenden Melodien und Rhythmen sind viele solcher Filmmusiktitel zu echten Ohrwürmern geworden, die auch Nicht-Cineasten begeistern.

Bei dem diesjährigen Konzert „Highlights der Proms“ werden zum einen auf der Seite der klassischen Oper Arien und Chöre aus Lortzings Zar und Zimmermann, Beethovens Fidelio und aus Humperdincks Hänsel und Gretel im Mittelpunkt stehen. Auf der etwas leichteren Seite von Operette und Musical wollen wir Sie diesmal mit Evergreens aus Giuditta (Franz Lehár) oder My Fair Lady (Frederick Loewe) begeistern.

Mit Jules Massenets Meditation aus seiner Oper Thais werden Sie – gespielt von der Solovioline – ein besonders beliebtes Intermezzo hören, wobei die Melodie selbst vermutlich viel bekannter ist als ihre Herkunft. Istvan Karacsonyi ist der wunderbare Solist  an der Violone bei diesem Konzert.

Schließlich wird das große Orchester der Neuen Philharmonie Westfalen Highlights der klassischen Filmmusik spielen, deren Komponisten in der Welt des Films zu höchsten Ehren gekommen sind: Hans Zimmer, Ennio Morricone und John Williams sind gleichsam die drei „Giganten“ der Filmmusik, deren dynamische und mitreißende Musik immer wieder jedes Film- und auch Konzertpublikum begeistert.

In Hinblick auf die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten bittet die Konzertgesellschaft, während der Veranstaltung Maske zu tragen.  

Was wann wo?

Konzert am Sonntag, den 22. Mai 2022, 18.00 Uhr Halle 2  und 3 der Rohrmeisterei, Ruhrstraße 20

Eine Veranstaltung der Konzertgesellschaft Schwerte  

Karten unter karten@kgs-schwerte.de

Sowie info@rohrmeisterei-schwerte.de

Zum Preis von 18 € im Vorverlauf und 20 € an der Abendkasse

Oder im VVK an folgenden VVK Stellen:

Rohrmeisterei, Ruhrstraße 20 Schwerte Tel. 2013001

Ruhrtal-Buchhandlung, Hüsingstr. 20, Schwerte, Tel. 18040

Reisestudio Schwerte, Mährstr. 18, Schwerte, Tel. 245770

Schreibwarten Krieter, Letmather Str. 116a, Schwerte-Ergste, Tel. 72066

Zeitschriften Hollatz, Holzener Weg 38, Schwerte-Holzen, Tel. 1736

PM: Konzertgesellschaft Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein