Elsebad startet erst am 15. Mai 

0
185
Foto: Elsebad

Voller Einsatz des Bau-Teams – Verzögerungen bei den Installationen – Mitgliederversammlung am Mittwoch

Mit großem Einsatz arbeitet das ehrenamtliche Bauteam im Elsebad, um Becken und Gelände fit für den Sommer 2022 zu machen – und lässt sich dabei auch von Frost und Schnee nicht abhalten.

Trotzdem mussten die Badverantwortlichen mit großem Bedauern nun eine Verschiebung des Anbadetermins um drei Wochen auf den 15. Mai beschließen. Dafür gibt es mehrere Gründe, der wichtigste: Die neuen Umwälzpumpen sind zwar geliefert, müssen aber noch an die bestehende Verrohrung angeschlossen werden; coronabedingt kommt es da bei den ausführenden Firmen nun zu Verzögerungen, die den eh schon knappen Zeitplan ins Wanken bringen: Beckenreinigung und Befüllung können erst beginnen, wenn die Umwälzanlage funktioniert, damit kann aber sicher erst nach Ostern gerechnet werden – und die dann verbleibenden 5 Tage reichen nicht, um frisches erwärmtes Wasser termingerecht den Gästen anbieten zu können.

Arbeit gibt es noch an vielen Stellen im Bürgerbad: Rund um das Kinderbecken sind anstelle der gepflasterten Wege Gräben aufgerissen, in die die neue Verrohrung mit zusätzlichen Einspritzdüsen verlegt  wurde. Notwendig wurde das, damit die Durchströmung des Beckens mit gefiltertem Wasser den Hygieneregeln entsprechend erfolgen kann. Auch ein frisch gegossenes Betonfundament steht in diesem Graben: Darauf soll die neue Kinderrutsche verankert werden, die – einem großzügigen Spender sei Dank – Ende April geliefert wird. Daneben erheben sich Erd- und Schotterhügel, wo eigentlich saftiger Rasen grünen sollte. Dieses Gelände wie auch die gepflasterten Wege wieder herzustellen, wird noch einige Zeit und viel Teamwork in Anspruch nehmen.

Die Reparaturarbeiten im Gebäude schreiten zügig voran, bald werden Kassenhäuschen und Sanitätsraum neu eingerichtet und wieder nutzbar sein.

Von den üblichen Frühjahrsarbeiten ganz zu schweigen: Die Wiesen müssen von Laub und Ästen befreit, die bunten Mülltonnen geputzt und aufgestellt und Bänke auf ihre Betonpfeiler montiert werden. Neue HelferInnen sind deshalb immer willkommen; gearbeitet wird vor allem samstags ab ca. 9 Uhr.

Bei der Mitgliederversammlung am Mittwochabend, 6. April, wird der Vorstand über diese Entwicklungen berichten. Ab 19 Uhr treffen sich die Mitglieder des Fördervereins im evangelischen Gemeindehaus in Villigst.

Bis zum Anbaden am 15. Mai läuft der Vorverkauf der Jahreskarten weiter: immer samstags zwischen 10 und 13 Uhr im Elsebad-Büro über der Kasse und jederzeit im Internet unter www.elsebad.de

PM: Elsebad

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein