Die 12 Hellweger Cellisten in der Viktorkirche: Mit Beethoven durch Europa

0
166
Foto: Konzertgesellschaft Schwerte

Nach dem Erfolg im Sonderkonzert der Konzertgesellschaft Schwerte 2018 kommen die 12 Hellweger Cellisten – Botschafter des Festivals „Celloherbst am Hellweg“- auch 2020 wieder nach Schwerte. 

Für das Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 anlässlich des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven werden die 12 internationalen Cellisten unter der Leitung von Felicitas Stephan eine Bearbeitung von Beethovens 6. Sinfonie – der „Pastorale“ – in noch nicht gehörter Besetzung interpretieren und präsentieren. 

Beethoven liebte die Natur – deshalb hat die Beethoven Jubiläumsgesellschaft das BEETHOVEN PASTORAL PROJECT gemeinsam mit dem Weltklimasekretariat der Vereinten Nationen ins Leben gerufen, denn mit seiner sechsten Sinfonie, der berühmten Pastorale, hat uns Beethoven diese Liebe zur Natur als sein eindrucksvolles musikalisches Vermächtnis hinterlassen.

Die 12 Hellweger Cellisten – Botschafter des Festivals „Celloherbst am Hellweg“-  werden auf ihrer musikalischen Reise durch Europa einen ausgiebigen Halt in Bonn einlegen und Beethovens bekannteste Programmmusik –  die Pastorale – Sinfonie – in noch nie gehörter Besetzung für 12 Violoncelli aufführen.

Die musikalische Reise auf 48 schwingenden Saiten ist ein klangvoller Höhenflug und beginnt mit der Eurovisionsmelodie von Charpentier, bevor das Werk „Asturias“ des Spaniers Isaac Albeniz mit rasanten Pizzicati erklingen wird. Als Kontrast dazu folgt ein Winterabend in Norwegen: Edvard Grieg sitzt in seiner Hütte und arbeitet an seiner „Peer Gynt Suite“, die mit traumhaft schönen, nordischen Klängen den Raum erfüllen wird. Den zauberhaften Charme französischer Lebensart vermitteln die Arrangements für 12 Celli des weltbekannten Chansons „Sous le ciel de Paris“ von Édith Piaf und des Liebesliedes „Plaisir d ́amour“.

Die 12 Hellweger Cellisten

Die 12 Hellweger Cellistinnen und Cellisten sind seit 2004 ein multikulturelles Ensemble, dessen Mitglieder   zwar aus neun Nationen kommen, aber zwei Dinge gemeinsam haben: sie leben entlang des Hellwegs in Duisburg, Essen, Bochum, Dortmund, Witten, Unna und Werl und sie spielen das Cello virtuos in allen Lagen. Sie begeistern mit Virtuosität, Spielwitz und Einfallsreichtum. Gegründet wurde das Ensemble für den ersten „Celloherbst am Hellweg“ im Jahr 2004 und trägt seitdem die Idee der Vielseitigkeit des Cellospiels und der Förderung regionaler Kompetenzen weiter.

2012 hat Felicitas Stephan die Leitung übernommen und ein neues Konzept entwickelt, das gerade den jungen Cello-Sternen die Möglichkeit gibt, in dieser spannenden Besetzung zusammen mit etablierten Musikern zu spielen.

Was wann wo?

Konzert am Samstag, dem 17.11.2020 um 19  Uhr in der Viktorkirche, Schwerte Am Markt

Die Plätze in der Kirche sind wegen der Corona Bestimmungen weiterhin reduziert – nutzen sie deshalb bitte den Vorverkauf 

Eine Veranstaltung der Konzertgesellschaft Schwerte in Kooperation mit dem Celloherbst am Hellweg

Karten unter karten@kgs-schwerte.de

Zum Preis von 17 € im Vorverlauf und 20 € an der Abendkasse

Oder im VVK an folgenden VVK Stellen:

 Ruhrtal-Buchhandlung, Hüsingstr. 20, Schwerte, Tel. 18040

Zeitschriften Hollatz, Holzener Weg 38, Schwerte-Holzen, Tel. 17369

PM: Konzertgesellschaft Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here