Dachsanierungsarbeiten am Pfarrheim Holzen

0
54
Foto: Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Schwerte

Die mehr als 30 Jahre alte Dacheindeckung des Pfarrheimes St. Christophorus am Rosenweg im Stadtteil Holzen ist bei den letzten Stürmen immer wieder beschädigt worden. Die Bitumendachschindeln haben sich im Laufe der Zeit durch die Witterungseinflüsse, wie Sonnenstrahlung und Frost, so verformt, dass der Wind diese abreißt und das Dach dadurch schon undicht geworden ist. Nun ist die Erneuerung der Dachfläche unbedingt erforderlich.

Foto: Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Schwerte

Hierzu wurde ein Finanzierungsantrag an das Erzbischöfliche Generalvikariat in Paderborn gestellt, der im letzten Jahr bewilligt wurde. Bereits beim Bau des Pfarrheimes sollte das Dach mit einer Kupfereindeckung gebaut werden. Aus Gründen der Finanzierbarkeit hat man sich aber seinerzeit für die kostengünstigere Dacheindeckung aus Bitumenschindeln entschieden. Jetzt nach mehr als 30 Jahre intensiver Nutzung des Pfarrheimes soll die Eindeckung aus Kupfer umgesetzt werden. Das Kirchendach und das Dach des Pfarrheimes haben dann nach Abschluss der Arbeiten beide eine Kupferdachhaut. Die Entscheidung für eine Metalleindeckung wurde nicht zuletzt durch die zwei- bis dreimal so lange Lebensdauer beeinflusst. Ab dem 7. Februar sollen die Arbeiten beginnen.

Das Pfarrheim wird auch weiterhin nutzbar sein, allerdings muss mit Beeinträchtigungen durch Lärm und Schmutz gerechnet werden.

PM: Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein