Christiane Heetmann stellt das KIS-Bild des Monats Juni aus

0
96
KIS-Bild des Monats Juni Foto: Kulturinitiative Schwerte

Das Lichtobjekt „81%“ vereint die Vorlieben von Künstlerin Christiane Heetmann: plastisches Arbeiten und den Einsatz von Licht. Das Objekt ist bis Ende Juni in der Reihe „Bild des Monats“ – einer Aktion der Kulturinitiative Schwerte (KIS) in Kooperation mit der Stadt Schwerte – im Büro der Mitmachstadt am Markt ausgestellt. 

Das Objekt (30×30 x12) ist gefertigt aus Holz, Papier, Eisen, Kunststofffolie, Bast, Zeitungsausschnitt und Leuchtmittel. In einer Art Guck-Kasten verbirgt sich ein Artikel aus der Zeitung „Die Zeit“ zum Thema der aktuellen Pandemie und der Frage: Wie weit verändert Corona unser Verhalten? Mit dem Blick in das Innere des Objektes erschließt sich dann auch der Titel „81 %“. „Mich reizt bei meinen Arbeiten oft das Hindurchsehen auf Tieferliegendes“, erklärt die Künstlerin.

Christiane Heetmann (1963 in Altena geboren) hat sich neben dem Studium und dem Lehr-Beruf für Mathematik und Kunst schon immer kreativ betätigt. So war sie Mitbegründerin des Kulturzentrums Depot e.V. Dortmund, gestaltete zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen mit ihren Werken wie z.B. in der großen Maschinenhalle der Zeche Zollverein. Zudem hat sie die Leitung der Schwerter Trommelgruppe Ya Ya Néneübernommen. Dazu ergibt sich für Christiane Heetmann: „Ich arbeite gerne spartenübergreifend, so z.B. bei Performancesmit Trommeln und weiteren Bereichen der Kunst.“

Die nächste Ausstellung der Schwerter Künstlerin in heimischen Gefilden ist im September im Rahmen der KulTour Schwerte zu sehen: Dann öffnet Christiane Heetmanndie Tür ihres Ateliers im Kulturhaus am Schwerter Bahnhof für Besucher:innen zum Kennenlernen ihrer Arbeit und zum Austausch zu ihren Werken. 

Weitere Infos unter www.heetmann.de und auf der Webseite der Kulturinitiative unter www. kulturinitiative-schwerte.de.

PM: Kulturinitiative Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here