VERSCHOBEN – Blues-Highlight in Schwerte: Bad Temper Joe & Band

0
99
Foto: Auf der Heide / Kneipe & Kultur


Wegen des Regens / Gewitters wird das Konzert mit Bad Temper Joe & Band, das morgen (Samstag) stattfinden sollte, verschoben! Es tut uns leid, wir haben uns sehr auf morgen gefreut. 

Der neue Termin ist wahrscheinlich der 10. September.
Bereits gekaufte Tickets behalten alle ihre Gültigkeit!
Für Fragen dazu bitte Mail an info (at) heidekneipe.ruhr


Die Kulturkneipe Auf der Heide fährt diesen Sommer immer mehr Programm auf: Unter dem Hashtag #heidesommer gibt es bunte Open-Air-Veranstaltungen, von Flamenco über Blues bis zu Jazz, von Kabarett über Tango und Discofox zum Straßentheater und Lesungen. Das Sommerprogramm auf der Heide lebt im Zeichen einer bunten und vielfältigen Kunst- und Kulturlandschaft, die erhalten werden muss. Gefördert wird das Programm von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, dem Bundesverband Soziokultur e.V. und dem Förderprogramm NEUSTART KULTUR – Programm. 
Bad Temper Joe, der raue Bluesbarde aus Bielefeld, präsentiert am Samstag, 24. Juli, im #heidesommer-Festival in der Kulturkneipe „Auf der Heide“ sein brandneues Studioalbum „One Can Wreck It All“. Die Kompositionen, allesamt vom ostwestfälischen Musiker höchstpersönlich verfasst, sind zeitgenössischer Blues in Reinkultur. Zum dritten Mal gastiert er in der Heidekneipe, diesmal bringt er seine Band mit, um mit Gitarren, Schlagzeug und Bass dem Blues zu huldigen.
Auf „One Can Wreck It All“ zeigt Joe sich als Songwriter mit Fingerspitzengefühl – und als Performer, der eine unvergleichliche Präsenz und Wirkung hat.
Wenn es um Blues in deutschen Landen geht, dann führt mittlerweile kein Weg mehr am mürrischen Endzwanziger vorbei. Die deutsche Fachpresse nennt ihn „einen der wirklich wichtigen Songwriter und Gitarristen der deutschen Bluesszene“ (Wasser Prawda) und lobt seinen „raue[n], kraftvolle[n] Gesang […] sowie dessen hervorragendes Fingerpicking“ (Bluesnews). Auch international schlägt Bad Temper Joe Wellen: als einziger europäischer Act im Finale der International Blues Challenge 2020 in Memphis, USA.
„One Can Wreck It All“ ist Bad Temper Joes siebte Studioproduktion im Langspielformat und überzeugt durch sparsame Instrumentierung, die dann, wenn Joe es zulässt, einen kraftvollen und eindringlichen Sound entwickelt. Das Album klappert und surrt mit einer Intensität, als wäre alles nur zusammengehalten vom schweren, schmerzenden Groove und den rostigen Saiten einer alten Gitarre. BTJ zeigt seine Hingabe zur Tradition der alten Bluessänger aus dem Mississippi-Delta. 
„One Can Wreck It All“ ist Ausdruck einer Handwerkskunst des Blues auf höchstem Niveau, die zugleich Wärme, Gegenwärtigkeit und zeitlose Eleganz ausstrahlt. Das Konzert im Biergarten beginnt am Samstag, 24. Juli, um 19:30 Uhr. 
Es gelten die Regeln der aktuellen Coronaschutzverordnung. Tickets gibt es im Vorverkauf.

PM: Auf der Heide / Kneipe & Kultur

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here