Benefiz für Schwerter Tafel voller Erfolg

0
206
Fotos: FAST WATER MUSIC

Am 15.01.2023 fand in der St.Johannis-Kirche in Schwerte Ergste das voll ausgebuchte Benefizkonzert des Schwerter Musikers und Kulturmanagers Stefan Bauer mit seinen Freundinnen zugunsten der Schwerter Tafel statt. Eine Kooperation der Ev. Kirche Ergste, dem CaféNote Schwerte Ergste und Stefan Bauer hat knapp 200 Zuschauerinnen und Zuschauer in die Kirche im Herzen von Ergste gelockt. Für die Schwerter Tafel und vor allem für die Menschen, für welche sie so wichtig ist, hat Stefan Bauer Menschen aus seinem engsten, musikalischen Umfeld eingeladen, um vielfältig und stilübergreifend die unterschiedlichsten Songs und Einflüsse auf die Bühne zu bringen und so Spenden für die Schwerter Tafel zu sammeln. Die Kirche war bis auf die Empore gefüllt und auf der durch den Nachwuchs-Lichtkünstler Verlin Panzlaff besonders stimmungsvoll erleuchteten Bühne haben die sechs Musikerinnen mit melancholischen, nachdenklichen, aber auch heiteren Songs die Zuschauerinnen zum Lachen, Sitztanzen, Weinen und zum Träumen gebracht. Die Kirche wurde durch den Schwerter Tontechniker Marcus Schröer in einen besonders guten und außergewöhnlichen Sound getaucht. Verlin Panzlaff und Marcus Schröer haben ihre gesamte Arbeit und das Equipment sowie Material dem Konzert und damit zugunsten der Schwerter Tafel kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Musikerinnen um Stefan Bauer waren Corinna Schur, Jörg Eschrig, Olli Heinze, Raphael Biermann und Thomas Halbach, die allesamt ihre Arbeit auch kostenfrei und ohne Gage zur Verfügung gestellt haben. „Das ist selbstverständlich und ich bin dankbar, dass alle diesen Abend so besonders gemacht haben“ schwärmt Stefan Bauer über die Menschen, die mitgemacht haben. „Auch diese tolle Kooperation mit Thomas Gössling von der Kirche und Christoph Wiesweg vom CaféNote Schwerte war besonders und absolut reibungslos, was ich auch nicht anders erwartet habe“ so der Schwerter Musiker. Eine Wiederholung in 2024 ist bereits in Planung.
Für die Schwerter Tafel sind nun knapp 4000,00 € zustande gekommen, die sich aus den 3000,00 € Spenden des Abends im Klingelbeutel sowie etlichen Online-Spenden im Zusammenhang mit der Show zusammensetzen. „Das Ergebnis macht uns echt richtig glücklich“ so Thomas Gössling. Christoph Wiesweg und sein Team des CaféNote haben nicht bloß die Zuschauer*innen mit warmen Getränken versorgt, sondern gemeinsam mit Thomas Gössling fleißig die Spenden nach dem Konzert gesammelt. Bürgermeister Dimitrios Axourgos erwähnte in seinen passenden Worten zu Beginn der Show die Wichtigkeit dieses Events in diesen Zeiten und bedankte sich bei allen, die das möglich gemacht haben.
„Wir denken, dass die Schwerter Tafel sich sehr freuen wird über diese Spende und dass die Menschen das gut gebrauchen können“ so Stefan Bauer über das Ergebnis. Für alle Mitwirkenden und die Menschen im Publikum war der Abend ein voller Erfolg. „200 singende Zuschauerinnen und Zuschauer und so viel Gänsehaut“ berichtet die Sängerin Corinna Schur. Der Musiker Olli Heinze schwärmt von der außergewöhnlichen Stimmung: „Alle waren echt gut drauf und man konnte das bei den Menschen im Publikum förmlich spüren“.
Auf alle Fälle wird es wieder ein Benefiz in dieser Kirche in 2024 geben und der Zweck wird noch nicht verraten. Die Veranstalter sind sich aber einig, dass sie es wieder zusammen planen möchten.

PM: FAST WATER MUSIC/Stefan Bauer

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein