Autofahrer prallt in geparktes Fahrzeug und Häuserwand 

0
1519
Foto: © Thomas Schmithausen

Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend (30.09.) in Schwerte wurden drei Männer aus Iserlohn schwerverletzt.

Gegen 22:05 Uhr befuhr ein 23jähriger mit einem Daimler Chrysler die Bethunestraße in Richtung Dortmund. An der Kreuzung Karl-Gerharts-Straße und Hörder Straße folgte er aus bisher ungeklärten Gründen nicht der Kurve in Richtung Hörder Straße, sondern fuhr geradeaus über den Bordstein und kollidierte auf dem Gehweg mit einem dort geparkten Ford. Dieser wurde durch den Aufprall gedreht und beide Fahrzeuge kollidierten mit einer Hauswand. Der 23jährige Fahrzeugführer und seine 19 und 23jährigen Mitfahrer wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Das Fahrzeug des Iserlohners musste abgeschleppt werden. Die Sachschäden belaufen sich auf etwa 21000 Euro.

PM: POL UN

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein