WERBUNG: Ausflugsziel Hohensyburg, nicht nur für Dortmund

0
156
Foto: © Thomas Schmithausen

Der demografische Wandel macht auch vor dem Dortmunder Stadtteil Hohensyburg keinen Halt.
Wie viele Stadtteile in Dortmund schrumpft auch er. Und dennoch hat er an Charme nichts verloren.

Trotz einer über einjährigen Pandemie musste hier nur ein Lokal schließen, und das auch nur aufgrund eines Todesfalles. Als Naherholungsgebiet war die Hohensyburg, im südlichen Dortmunder Stadtteil Syburg auch in Pandemiezeiten bei vielen Bürgerinnen und Bürgern sehr beliebt. Kaiser-Wilhelm-Denkmal, der Vincketurm, die Spielbank Hohensyburg, die St. Peter zu Syburg Kirche oder die Naturbühne bleiben beliebte Ausflugsziele.

Hotel & Restaurant Sunshine. Foto: © Thomas Schmithausen

Wer sich nach dem Spaziergang stärken möchte, dem stehen 4 Restaurants und ein Kiosk zur Verfügung, hier kommt jeder auf seinen Geschmack und dass in Laufweite. Angefangen bei der Spielbank, vorbei am italienischen Restaurant Rilasso, dem Hotel & Restaurant Sunshine mit seiner umfangreichen Küche und Sonnenterasse bis zur amerikanischen Küche des Road Stop wird hier jedem etwas geboten. Alles eine Frage des Geschmacks.

Die Hohensyburg bleibt weiterhin ein lohnendes Ausflugsziel, auch für Schwerterinnen und Schwerter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here