Alkohol und Ablenkung: Eine Leichtverletzte und drei beschädigte Fahrzeuge bei Verkehrsunfall

0
402
Foto: © Th. Schmithausen

Eine Leichtverletzte und drei beschädigte Fahrzeuge: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstag (25.03.2023) in Schwerte.

Gegen 17.35 Uhr befuhr ein 42-jähriger Schwerter mit einem Sprinter die Bethunestraße in Richtung Iserlohner Straße. Weil er laut eigenen Angaben durch eine Unterhaltung mit seinem Beifahrer abgelenkt war, bemerkte er nicht den verkehrsbedingten Rückstau wegen einer roten Ampel an der Kreuzung Bethunestraße/Wittekindstraße.

In der Folge fuhr er dem Pkw einer 41-jährigen Schwerterin und deren Beifahrer auf. Ihr Wagen wurde durch die Kollision auf das Auto einer 37-jährigen Schwerterin und deren Beifahrerin geschoben.

Leicht verletzt musste die 41-jährige Schwerterin mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die anderen Beteiligten blieben unverletzt.

Der 42-jährige Schwerter gab an der Unfallstelle zu, Alkohol konsumiert zu haben – ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte das. Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die entstandenen Sachschäden belaufen sich auf etwa 21.000 Euro. Der Führerschein des 42-jährigen Schwerters wurde sichergestellt.

PM: POL UN

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein