Iserlohner Straße muss drei, vier Tage halbseitig gesperrt werden

0
691

Die Baustelle auf der Iserlohner Straße zwischen Villigster Straße und der Rote-Haus-Straße geht in der nächsten Woche in die letzte Phase.

Weil die Feindecke aufgetragen werden muss, kann die Iserlohner Straße in diesem Bereich nicht mehr gleichzeitig in beide Richtungen befahren werden. Deshalb ist eine halbseitige Sperrung der Straße unumgänglich. Der Verkehr wird über eine Ampel an der Baustelle vorbeigeführt. Das könnte besonders in Stoßzeiten zu verkehrlichen Beeinträchtigungen führen.

Die Stadt bittet um Verständnis und weist darauf hin, dass die Bauarbeiten je nach Wetterlage drei bis vier Tage in Anspruch nehmen können.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein