2 KAISER- LINDEN zum TAG DES BAUMES ! im Baby – und Generationen-Wald in Villigst gepflanzt!

0
172
Foto: Jürgen Paul

Der internationale TAG DES BAUMES geht auf Aktivitäten des amerikanischen Politikers Julius Sterling Morton zurück. Schon 1872 beantragte er bei der Regierung von Nebraska die Arbor Day Resolution, die binnen 20 Jahren in allen Bundesstaaten der Vereinigten Staaten angenommen wurde. Am ersten Arbor Day wurden in Nebraska über 1 Million Bäume gepflanzt. 
Der Tag des Baumes wird seither im April mit Feierstunden begangen und soll die Bedeutung des Waldes für den Menschen ins Bewusstsein rücken.

Der Tag des Baumes wurde dann am 27.November 1951 von den Vereinten Nationen beschlossen. Der deutsche Tag des Baumes wurde dann erstmals am 25.April 1952 begangen. Unser Bundespräsident Theodor Heuss und der Präsident der Schutzgemeinschaft DEUTSCHER-WALD Bundesminister Robert Lehr haben 1952 im Bonner Hofgarten zum ersten Tag des Baumes in Deutschland einen Ahorn gepflanzt. 
„Ich möchte und werde mich dafür einsetzten, dass  „WIR“ diese Tradition in Schwerte weiterhin „leben“ und in jedem Jahr am 25.04 einen weiteren Baum pflanzen,“ so Jürgen Paul, 1. stellvertretender Bürgermeister a.D.
„Baumpaten können sich gerne bei mir melden! In diesem Jahr habe ich eine Kaiser-Linde mit Rolf von Lünen vom Verein Stadtklima e.v. und der Unterstützung unserer Stadtgärtner am Tag des Baumes im Baby-und Generationen-Wald in Villigst gepflanzt.“ Eine zweite Linde wurde von der Friedhofsgärtnerei Heiner Knostmann zum Tag des Baumes gestiftet und ebenso im Baby-und Generationen-Wald gepflanzt. „Beiden mein herzlicher Dank.“

PM: Jürgen Paul

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here