Zwischen-Mitte lädt zur Finissage der FOTO-EXPO ein

0
201
14 Künstler und Künstlerinnen aus der Region haben ihre Werke zur FOTO-EXPO 2.1. in der Zwischen-Mitte ausgestellt Foto: Schwerter Mitte

Bürgerstiftung freut sich auf die erste kleine Aktion mit Besuchern und Besucherinnen nach dem Corona-Lockdown

Mit einer spontanen kleinen Finissage der FOTO-EXPO-SCHWERTE 2.1 öffnet die Zwischen-Mitte am Cava-Platz erstmals nach dem Corona-Lockdown die Türen für Besucher:innen.

Bei einem kleinen Umtrunk mit den Künstler:innen wird die Präsentation beendet. Dann haben auch Gäste die Gelegenheit zum Austausch mit den Fotografen und Fotografinnen, die die Fenster-Ausstellung gestaltet haben. 14 Künstler:innen aus der Region  –  aus Schwerte, Dortmund, Bochum und Datteln – haben vier Wochen lang ihre Werke öffentlich in der Zwischen-Mitte gezeigt.

„Wir sind froh, dass die Ausstellung trotz Corona wenigstens in den Fenstern stattfinden konnte und wissen es sehr zu schätzen, dass sich die Künstler:innen zur Teilnahme bereit erklärt haben, obwohl aufgrund der Einschränkungen alle nur jeweils ein Bild ausstellen konnten,“ betont Martina Horstendahl, Ensemble-Leiterin der Schwerter Mitte. Auf der anderen Seite hätten sich auch die Fotografen und Fotografinnen gefreut, ihre Arbeiten präsentieren zu können, in Zeiten, in denen die Kultur durch die Pandemie zutiefst eingeschränkt war. Martina Horstendahl resümiert: „Die zahlreichen Rückmeldungen aus der Stadt haben gezeigt, dass die FOTO-EXPO auch bei den Schwerter Freiluft-Besucherer:innen auf großen Anklang gestoßen ist.“ 

Die Teilnehmer:innen der FOTO-EXPO 2.1 Bild: Schwerter Mitte

Die Finissage beginnt am Samstag, 19. Juni, um 10.30 Uhr. Das Ende ist für 12 Uhr angesetzt. Alle Schwerter und Schwerterinnen sind herzlich eingeladen, vorbeizuschauen.

Das Projekt wird vom Land NRW im Rahmen des Programms #heimatruhr gefördert. 

Weitere Infos unter www.schwerter-mitte.de

PM: Schwerter Mitte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here