Live-Musik bereichert den Elsetaler KinoKarren

0
1123
Foto: Team Elsebad

Kino und Live-Musik: Mit dieser attraktiven Kombination geht es weiter im Elsetaler KinoKarren am Freitag, 12. Juli. 

Ab ca. 20 Uhr gibt es Acoustic Pop von „Food for Soul“. Norbert Sasse, Martin Bender und Rainer Bock spielen Musik von den Beatles, Robbie Williams, Eric Clapton, Michael Jackson oder Bob Marley. Dabeio nutzen sie nur akustische Instrumente wie Gitarre, Ukulele, Banjo, Bass und Gesang – und geben damit den Seelen des Publikums Nahrung. Im Stil von Straßenmusikanten laden sie das Publikum zu einem Ohren- und Seelenschmaus ein und sammeln im Anschluss in einem Hut den Obulus der Zuhörer. Mehr Informationen unter www.foodforsoul.de

Wenn es dann nach 21 Uhr dunkel genug ist, startet auf der großen Leinwand die Komödie „Einfach mal was Schönes“:

Foto: Team Elsebad

Karla (Karoline Herfurth, auch Regie), fast 40, ist Radiomoderatorin. Ihr Traum von Kind und Familie ist bisher nicht in Erfüllung gegangen. Nach vielen gescheiterten Kurzbeziehungen will sie nun selbst Initiative ergreifen und auf direkte männliche Unterstützung bei der Zeugung verzichten. Das löst in ihrer chaotischen Familie (bestens besetzt mit Nora Tschirner und Milena Tscharntke (Geschwister) und Ulrike Kriener und Herbert Knaup (Eltern)) unterschiedliche, aber auf jeden Fall starke Reaktionen aus. Als größte Klippe erweist sich aber die gerade begonnene Beziehung mit dem viel jüngeren Ole (Aaron Altaras), der alles andere als ein Kind möchte. Einzig Karlas Freundin Shenay (Jasmin Shakeri) steht ihr ernsthaft zur Seite: „Du musst endlich anfangen, dich selbst mit Respekt zu behandeln.“. Der Filmdienst schreibt: „Die Komödie skizziert weibliche Lebensentwürfe zwischen Torschlusspanik und der Angst, nicht geliebt zu werden, zu enger Mutterbindung und dem Gefühl, Baby und Beziehung nicht miteinander vereinbaren zu können. Dabei gelingen ungewöhnliche Bilder und absurd-komische Szenen.“ (FSK: ab 12)

Das Team Elsebad gestaltet den Abend mit Cocktails, Crêpes, Snacks, Grillwürstchen und kalten Getränken. Und hofft auf warmes, trockenes Wetter. Der Badeintritt kostet 4,50 € – Musik und Kino inclusive. Ggf. hilft eine wärmende Decke gegen die Kühle des Abends.

PM: Elsebad

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein