„Zurückgekehrt und angekommen“ der Holzener Malerin Rosemarie Hoffmann

0
149
Foto: KuWeBe

Über 30 Jahre lebte sie in der Nähe von Ingolstadt, Bayern, jetzt ist sie in ihre alte Heimat Holzen zurückgekehrt. Die Malerin Rosemarie Hoffmann empfindet sich als Angekommen und zeigt das durch das Ausstellen ihrer Bilder in der Stadtbücherei.

Die Holzener Malerin bevorzugt Aquarell-, Pastell- und Acryltechniken und arbeitet abstrakt und gegenständlich. Sie begeistert sich für die Zusammenstellung und Wirkung von Farben und malt am liebsten Blumen in all ihrer Vielseitigkeit. Auch Landschaften und Stillleben machen ihr Freude. In der Stadtbücherei zeigt sie einen Querschnitt ihres Schaffens.

Ihr Hobby Malerei, wie Rosemarie Hoffmann es selbst nennt, übt sie seit über 25 Jahren aus. Dabei bildet sie sich regelmäßig in Kursen weiter und stellte bereits in Bayern ihre Werke in Einzel- oder Gruppenausstellungen vor. 
PM: KuWeBe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here