Waldrettungspunkte – Helfer in der Not

0
306
Bild: Jürgen Paul

Es gibt seit 2016 auf Anregung der CDU-Senioren-Union an die 100 Waldrettungspunkte in Schwerte, die das Wandern und Radfahren sicherer machen. Die Schilder sind an strategisch günstigen Punkten bevorzugt an Ruhrbänken oder als Schild aufgestellt. Bei einer Notsituation kann über den Notruf 112 Hilfe angefordert werden und dabei direkt die Nummer 
des nahegelegenen Waldrettungspunkt genannt werden. Dabei steht SWE für Schwerte und die vierstellige Nummer bezeichnet den Standort. 
So können in Notfällen die Rettungsfahrzeuge schneller an den richtigen Ort geleitet werden.
„Der RVR überarbeitet z.Zeit das System der Rettungspunkte im Land,“ so Jürgen Paul.

Unsere Rettungspunkte in Schwerte gehören damit ebenfalls dazu. 
Es soll ein einheitliches Nummerierungssystem geben.
Für unsere Rettungspunkte im Schwerter-Waldgebiet und auf den weiteren 
Wanderwegen im Stadtgebiet scheint das zu funktionieren, evtl.müssen die Ziffern geändert werden.
Es soll auch angedacht werden, dass alle Punkte im Land und somit auch im Kreis Unna eine”UN” Bezeichnung bekommen.
„Sollte es zu den Änderungen kommen stellt sich für mich die Frage nach der Umsetzung und der Übernahme der Kosten. Ein weiteres Problem sehe ich bei unseren Sponsoren auf uns zukommen, wenn die Kosten nicht vom RVR getragen werde,“so der Initiator der Waldrettungspunkte 
Jürgen Paul weiter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here