Volleyball Verein Schwerte e.V. – Saisonausblick der Damen 2020/2021

0
146
Foto: VV Schwerte

 Seit Mai wieder am Ball, seit Juni zurück in der Halle und nun mehr als bereit für die neue Saison. Seit dem vorzeitigen Saisonende aufgrund der Corona-Präventionsmaßnahmen im Frühjahr 2019 haben sich die VVS-Teams nicht nur in ihrer Disziplin bei der Einhaltung aller Hygiene-Vorgaben üben können. Dass es am kommenden Wochenende endlich wieder losgeht, freut alle Beteiligten! Und so blicken die Schwerter Damen der Saison entgegen: 

Damen 1 

Die erste Damenmannschaft startet in die Saison 2020/2021 weitestgehend in gleicher Besetzung wie in der vergangenen Saison. Punktuell wurde das Team um Nachwuchskräfte der ehemaligen Damen II ergänzt. Mit Trainerin Sabine Rott und Co-Trainerin Tanja Schwedhelm arbeitet die Mannschaft seit Mai kontinuierlich und konzentriert auf die Saison hin. „Die Spielerinnen haben zu Hause eigeninitiativ ihr Athletikprogramm durchgezogen und kamen dadurch fit zurück an den Ball. Ich bin gespannt, was die Saison für uns bereithält“, berichtet Trainerin Rott. Das Testspiel gegen das Oberliga-Team aus Olpe verlief bereits vielversprechend, sodass nun mit Spannung der Saisonauftakt am kommenden Samstag, den 05.09.2020 auswärts gegen das Team vom VfL Ahaus erwartet wird. 

Damen 2 

Die zweite Damenmannschaft besteht für die Saison 2020/2021 im Kern aus den Spielerinnen der ehemaligen Damen IV. Die Entwicklung der Spielerinnen in der Landesliga hat in der vergangenen Saison gezeigt, dass die Jugendspielerinnen des VV Schwerte Potenzial für die Verbandsliga haben. In einer Kombination aus talentierten Nachwuchsspielerinnen und Verbands- sowie Oberliga-erfahrenen Spielerinnen der Damen I geht das Team in optimaler Besetzung an den Start. Trainerin der Damen II ist derzeit ebenfalls Sabine Rott. Zum Auftakt begrüßen die Schwerterinnen am 06.09.2020 das Team des Lüner SV in der heimischen Alfred-Berg Sporthalle. 

Damen 3 

Für die dritte Damenmannschaft verlief die letzte Saison äußerst unglücklich. In der kommenden Saison soll es besser laufen! Das Team um den neuen VVS-Trainer Ralf Heck startet ein weiteres Mal in der Landesliga und hat einen Haken an die vergangenen Misserfolge gemacht. Die Spielpause wurde genutzt, um den Kader durch einige neue und vielversprechende Spielerinnen zu erweitern. Seit Juni feilt das Team sowohl an den individuellen Aktionen am Ball als auch an der gemeinsamen Abstimmung auf dem Feld. „Wenn jede Spielerin ihr individuelles Potenzial abruft, kann das eine spannende Saison werden“, fasst Ralf Heck den aktuellen Trainingszustand seiner Mannschaft zusammen. „Die Testspiele und das Turnier in Paderborn haben gezeigt, dass viel in uns steckt. Aber wir müssen an unserer Kontinuität arbeiten“, freut sich der Trainer auf die bevorstehenden Herausforderungen ab dem 12.09.2020. 

Damen 4 

Die vierte Damenmannschaft startet im Wesentlichen mit Spielerinnen der ehemaligen Damen VI in die neue Saison. Die Spielerinnen gehen zeitgleich im Jugendbereich als U16 an den Start und werden derzeit von Tanja Schwedhelm und Jenny Fornol trainiert. „Für einige Spielerinnen war der Sprung auf das Großfeld in den vergangenen Wochen eine spannende Reise“, erklärt Trainerin Schwedhelm. Durch einige bereits erfahrene Spielerinnen konnte die Entwicklung allerdings schnell vorangehen und in drei Trainingseinheiten pro Woche arbeitet das Team sehr konzentriert und engagiert. Bis zum Saisonstart Mitte September ist noch eine Trainingswoche mehr Zeit als bei den oberen Damenmannschaften – aber die Freude darauf ist schon genauso groß! 

Damen 5 

Für die fünfte Damenmannschaft entwickelte sich zuletzt eine Saison zum Vergessen. Doch das soll dieses Jahr anders werden! Das Team um Trainer Max Fischer hat bis zum Saisonstart im November noch etwas mehr Zeit als die übrigen Damenmannschaften und will diese nutzen, um sich auf die anstehenden Partien vorzubereiten. Im besten Fall findet sich bis dahin auch noch etwas personelle Verstärkung für das Bezirksliga-Team. 

PM: VV Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here