Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person – 13-jähriger Radfahrer fuhr plötzlich auf die Straße

0
250
Symbolbild

Nach bisherigen Ermittlungsergebnissen fuhr am Mittwoch (03.11.2021) eine 68-jährige Schwerterin gegen 17.20 Uhr auf der Schützenstraße in Richtung Innenstadt. In Höhe Hausnummer 11 wechselte plötzlich ein 13-jähriger Radfahrer ohne Licht vom Rad/Gehweg auf die Fahrbahn. Die Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Zusammenstoß mit dem Jungen.

Das Kind wurde durch den Aufprall auf den PKW verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 1700 Euro.

PM: POL UN

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein