Veranstaltung zu Generationenwohnen an der vhs Schwerte

0
254
Foto: KuWeBe

Wer wünscht sich das nicht: Wohnen an einem guten Ort mit Nachbarn, auf die man sich verlassen kann, mit denen man Spaß haben kann und mit denen man in vielen Dingen eine ähnliche Wellenlänge hat. Oftmals ist es auch der Wunsch, über das Miteinander von Menschen unterschiedlicher Generationen den Alltag lebendig zu halten und gerade auch in schwierigen Zeiten, wie wir sie seit über 2 Jahren erleben, nicht einsam zu sein. 

Wer ein solches Wohnprojekt gründen möchte, braucht von der Idee bis zur Umsetzung einen langen Atem und gute Beratung: Wie kann der Traum konkret werden? Welcher Standort ist geeignet? Neubau oder Umbau? Und wie lässt sich das finanzieren?

Birgit Pohlmann. Foto: KuWeBe

Architektin und Raumplanerin Birgit Pohlmann berät und begleitet seit 25 Jahren Gruppen dabei den Traum vom gemeinschaftlichen Wohnen zu verwirklichen. In ihrem Vortrag am 21.06. in der vhs Schwerte gibt sie einen Einblick in die Schritte zum Start für eine Projektentwicklung in Schwerte und einen Einblick in die mögliche Bandbreite. 

Wohnprojekte aufbauen – Wohnen in verlässlicher Nachbarschaft

Dienstag, 21.06.22 von 18:00 bis 20:00 Uhr in der vhs Schwerte, Raum 1

Gebühr 10,00 €. Anmeldung erforderlich (Kurs Nr. 1112).

www.vhs-schwerte.de

PM: KuWeBe

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein