Theater am Fluss zeigt neues Theaterstück auf der Autotheaterbühne

0
74
Foto: TaF

„Das Interview“ ist gleich zweimal auf der Solidarbühne in Schwerte zu sehen.

Die Theaterbühne wird nach wie vor nicht bespielt. Trotzdem hat das TaF eine ganz neue Produktion in den letzten Wochen erprobt und zeigt diese auf der Bühne des Autotheaters. Unter der Regie von Helena Eicher und Sabrina Fehring feiert das Theaterstück „Das Interview“ von Theodor Holman am Freitag, den 03.07. um 18 Uhr Premiere. Eine weitere Vorstellung gibt es am Samstag, den 04.07. um 20 Uhr. 

Zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der politische Redakteur und ehemalige Kriegsberichterstatter Pierre Peters muss die junge Soap-Opera Schauspielerin Katja Stuurman mit dem aufgesetzten Lächeln und den Silikonbrüsten interviewen, ausgerechnet an dem Abend, an dem die niederländische Regierung zurücktreten soll. Als Katja merkt, wie unvorbereitet und respektlos Pierre sich verhält, nimmt sie das Ruder in die Hand. Wer interviewt hier eigentlich wen? Wer zeigt seinen wahren Charakter und wer zieht nur eine Show ab? Fragen über Filmrollen gehen blitzschnell in Streitigkeiten, Diskussionen über das hierarchische Verhältnis zwischen Mann und Frau bis hin zum Ausgraben der dunkelsten Geheimnisse über.

„Das Stück ist sehr tiefgründig und erzählt eine bewegende Geschichte von zwei ausdrucksstarken Charakteren. Die Idee, das Theaterstück einmal im TaF zu inszenieren hatte ich schon länger. In dieser Zeit eignet sich das Stück besonders gut, da wir nur zwei Darsteller sind und die nötigen Abstände gut einhalten können. Es wird sicher ungewohnt, aber eine spannende Erfahrung vor Autos zu spielen“, so die Regisseurin und Schauspielerin Sabrina Fehring.

Matthias Oberschelp und Sabrina Fehring schlüpfen in die Rollen des Journalisten und der Schauspielerin. Die beiden TaF Schauspieler standen bereits in mehreren Inszenierungen zusammen auf der Bühne, unter anderem bei den Erfolgsstücken „Frau Müller muss weg“ (2018) und „Die Mausefalle“ (2016/2018).

Alle Tickets müssen vorab erworben werden. Online können die Karten auf www.autotheater-ruhr.de bestellt und direkt bezahlt werden. Die Karten gibt es ebenfalls in der Ruhrtalbuchhandlung in Schwerte. Pro Fahrzeug à zwei Personen kostet die Karte 15 Euro. Rückbanktickets kosten 5 Euro zusätzlich. Der Ton läuft über die UKW Frequenz 88.4 im Radio. Jede Vorstellung dauert rund 75 Minuten.

Aktuelle Informationen zum weiteren Programm gibt es immer auf www.autotheater-ruhr.dewww.theateramfluss.de, sowie in den sozialen Netzwerken vom Theater am Fluss, Mainmix und Autotheater Ruhr.

PM: TaF

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here