Sucht beginnt im Alltag!   

0
101
Das Grete-Meißner-Zentrum. Foto: Grete-Meißner-Zentrum

Am Donnerstag, dem 14.07. ab 9.30 Uhr lädt der Treffpunkt Mittendrin im Grete-Meißner-Zentrum, Schützenstr. 10 zum Thema Sucht und mögliche Hilfe ein. Wann wird aus Konsum eine Sucht oder aus Gewohnheit ein Zwang? Gerade im Bereich der legalen Suchtmittel oder Verhaltenssüchte ist der Übergang vom „normalen“ Gebrauch zur Abhängigkeit fließend. Benjamin Lutz von der Gemeinnützigen Gesellschaft für Suchthilfe im Kreis Unna mbH geht dieser Frage nach und berichtet aus seiner Tätigkeit. Außerdem gibt er einen Überblick über Anlaufstellen und Beratungsmöglichkeiten, sowohl für Betroffene als auch Angehörige. Benjamin Lutz ist unter 02304/ 93 93 33, per email über b.lutz@suchthilfe-unna.de oder persönlich im Haus der Diakonie, Kötterbachstraße 16, Schwerte erreichbar.

Über ihre Teilnahme freuen sich Christine Fischer (Diakonie Schwerte), Susanne Hantschel (SkF Schwerte) und Anna Rademacher (Leitung GMZ, Diakonie Schwerte). Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Für weitere Fragen kontaktieren Sie gerne Christine Fischer unter Telefon 02304-9393788 oder das Grete-Meißner-Zentrum unter Telefon 02304-939380.

PM: Diakonie Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein