Straßentheater auf der Heide

0
75
Foto: Auf der Heide - Kneipe & Kultur

Das italienische Teatro Due Mondi gibt ein Gastspiel auf der Heide am Tag der Bundestagswahl. Der Eintritt ist frei


Mauerrisse – so heißt das aktuelle Stück des italienischen Teatro Due Mondi. Auf Ihrer Herbst-Tour im Rahmen der Interkulturellen Woche 2021 zum Thema „Offen geht“ gastiert die Theatergruppe aus Faenza (I) auf Einladung des Schwerter STUDIO 7 Theater im Kulturzentrum „Auf der Heide“ – und spielt dieses politische Stück Straßentheater passenderweise am Tag der Bundestagswahl. 
In „Mauerrisse“ geht es um Mauern und Grenzen aus Stein und Zäunen, die physisch unüberwindbar sind, aber auch um zwischenmenschliche und individuelle Mauern der Angst und des Misstrauens.
Unkenntnis lässt Mauern entstehen, Wissen schlägt Breschen, die sie zum Einstürzen bringen. Es geht auch um das menschliche Unbehagen vor dem Unbekannten. Man nimmt sich in Augenschein, man versucht zu ergründen, ob man einander vertrauen kann. Wertschätzung und Vertrauen entstehen nur, wenn man Taue zwischen den Ufern spannt, Wasser dorthin bringt, wo es keins gibt, dem Schwachen hilft, seine Tasche zu tragen, und wenn man morgens unter demselben Himmel aufwacht.
Das Stück spielt sich in einem großen Rechteck zu ebener Erde ab. Es wird vom Publikum von zwei Seiten aus verfolgt. Eine erhöhte Plattform auf der vierten Seite dient als Kontrollturm und kleine Bühne, von wo aus die Schauspieler in Brechtscher Manier das Geschehen mit Liedern und kurzen Texten kommentieren.

Das Teatro Due Mondi wurde 1979 als freie Theatergruppe in Faenza, Italien, gegründet. Die Theaterstücke sind für alle geeignet und werden in den verschiedensten Räumen und im Freien aufgeführt. Die Ensemblemitglieder sind in ihren Traditionen verwurzelt, aber gleichzeitig immer offen für neue Wege und reagieren mit ihrer Arbeit auf die Veränderungen in der Welt. 
Seit Bestehen hat das Teatro Due Mondi mehr als 40 Produktionen entwickelt, über 20 europäische und andere Projekte organisiert, unzählige Workshops geleitet und mehr als 4000 Vorstellungen auf Festivals, Plätzen und in Theatern von 36 Ländern auf 4 Kontinenten gegeben. 
„Mauerrisse“ wird am Sonntag um 17 Uhr auf dem Schotterplatz auf der Heide aufgeführt. Das Stück wird auf deutsch gespielt, ist aber auch jenseits vom Sprache verständlich. Der Eintritt darf frei gewählt werden, man kann Tickets vorab online unter pretix.eu/heidekneipe buchen oder einfach so kommen. 
Im Anschluss laden das Teatro Due Mondi und STUDIO 7 Theater zu einem Gespräch über die Themen des Stücks und die aktuelle politische Lage im Biergarten auf der Heide ein. 
Bei Regen findet die Veranstaltung in der großen Halle statt. 
Das Kulturfestival #heidesommer geht damit in die Schlussrunde. Die Kulturkneipe lebt im Zeichen einer vielfältigen Kunst- und Kulturlandschaft, die erhalten werden muss. Gefördert wird das Programm von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, dem Bundesverband Soziokultur e.V. und dem Förderprogramm NEUSTART KULTUR – Programm.

PM: Auf der Heide – Kneipe & Kultur

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here