Städtepartnerschaft mit Hastings – ein freundschaftliches Verhältnis 

0
376
Auf die Freundschaft: Reg Wood, Dimitrios Axourgos, Ken Sharples und Wolfgang Stein (v..l.). Rechts sitzende Dora Franz. Fotos: Stadt Schwerte / Ingo Rous

40 Jahre jung ist die Städtepartnerschaft zwischen Schwerte und der englischen Stadt Hastings. Bürgermeister Dimitrios Axourgos würdigte diesen besonderen Geburtstag im Rahmen einer Feierstunde im evangelischen Gemeindehaus, als er Ken Scharples und Reg Wood gemeinsam mit ihren Ehefrauen begrüßte und Urkunden überreichte.
„Sie beide waren immer aktive und engagierte Bürger Ihrer Stadt, denen die Freundschaft zu Schwerte am Herzen lag“, würdigte Dimitrios Axourgos das besondere und impulsreiche Verhältnis zwischen den beiden Städten. Das ist natürlich auch insbesondere ein Verdienst von Wolfgang Stein, dem aktuellen Vorsitzenden des Schwerter Arbeitskreises Hastings. Das Stadtoberhaupt würdigte überdies die Verdienste von Dora Franz und überreichte ihr ebenfalls eine Urkunde: Die Schwerterin war mehr als zwei Jahrzehnte Vorsitzende des Arbeitskreises Schwerte/Hastings innerhalb der Städtepartnerschaftsgesellschaft Schwerte.

Reg Wood, Vorsitzender des Arbeitskreises Hastings/Schwerte in England, bedankte sich für die herzliche Aufnahme in Schwerte und brachte die Schwerter Friedenstaube wieder mit in die Ruhrstadt. Sie ist äußeres Zeichen für Freiheit, Frieden und Freundschaft, den tragenden Säulen der Städtepartnerschaft mit Hastings. Jetzt freuen sich alle auf den September, wenn eine Schwerter Delegation Hastings besuchen wird.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein