Schein, mein Schwerte: Theo Spanke komponiert Ohrwurm – und der Bürgermeister singt mit

0
217
Bürgermeister Dimitrios Axourgos war bei den Aufnahmen zu "Schein, mein Schwerte" dabei. Fotos: Stadt Schwerte / Ingo Rous

Für die vielleicht wichtigste Aussage der neuen Schwerte-Hymne haben ihre Macher ganz bewusst Dimitrios Axourgos in den Fokus der Film- und Ton-aufnahmen gestellt. „…denn jeder Mensch hier zählt in unserer Stadt“ heißt es nach ca. 40 von insgesamt 238 Sekunden – ein Satz, den der Bürgermeister jederzeit und immer wieder unterschreiben würde. Jetzt hat er ihn sogar gesungen!

Wo? Auf der nagelneuen DVD namens „Schein, mein Schwerte“ hat das Stadtoberhaupt der Botschaft eine Melodie verliehen, die ins Ohr geht und dort auch bleibt. Theo Spanke, lebende Soullegende aus Schwerte, hat als Komponist und Texter bewiesen, dass er auch  in anderen musikalischen Genres zuhause ist und hat einen Ohrwurm auf den Markt geworfen, an dem viele Schwerter*innen beteiligt waren – wie Mitarbeiter*innen des Marienkrankenhauses, des Kanu- und Surf-Vereins Schwerte, des Bürgerbads Elsebad oder des Stadtsportverbandes Schwerte. Gestandene Musiker*innen haben den Song neben dem Bürgermeister gesungen: Theo Spanke natürlich, Stefan Bauer, Heike Meering-Breuer, Kerstin Schneider, Jens Wilper, Stefan Kässner und und und.

Lied setzt positive Signale

Viele haben mitgewirkt, weil Vielfalt im Spiegelbild der Stadt gewollt war. „Mir war die Teilnahme und die Unterstützung wichtig, weil das Lied in schwierigen Zeiten positive Signale setzt und es nachhaltig in die Stadt wirkt“, sagt Bürgermeister Dimitrios Axourgos. In den sozialen Netzwerken hat die Produktion für Aufsehen gesorgt. „Das geht zu Herzen“, kommentierte eine Schwerterin nicht nur das Lied, sondern auch die wunderschönen Naturaufnahmen aus der Drohnenperspektive, die Christoph Harmata beigesteuert hat. Gemeinsam mit Theo Spanke, dem Kameramann Michael Nehring und dem Soundingenieur Dirk Gottschalk hat er die DVD produziert.

Erhältlich ist das Werk in der Ruhrtal Buchhandlung, in der Bücherei Bachmann, bei Opel Nolte in Schwerte und Westhofen, beim Stadtmarketing e.V. oder im Friseursalon von Regina Winkler. Über einen QR-Code lässt sich „Schein, mein Schwerte“ ansteuern, der Link bei YouTube ist: https://www.youtube.com/watch?v=RHIfiqS90yU&feature=youtu.be

PM: Stadt Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here