Rollatortag der Stadt Schwerte wurde zu einem vollen Erfolg

0
86
Gruppenbild mit Bürgermeister: Dimitrios Axourgos vor der Busschule. Links neben ihm: Katarina Spigiel. Foto: Stadt Schwerte

Selbst in Zeiten der Pandemie hat der Rollatortag nichts von seiner Anziehungskraft eingebüßt. So nutzten zahlreiche Rollatorfahrer*innen auch in diesem Jahr wieder die Angebote, die ein solcher Tag mit sich bringt.

„Unser Rollatortag bietet ein breites Feld und ein Füllhorn an guten Tipps“, befand auch Bürgermeister Dimitrios Axourgos, der die Veranstaltung am Vormittag eröffnete und dabei auch die mitwirkenden Sanitätshäuser aus Schwerte, die VKU, das Busunternehmen Quecke,  den Verein ProSi (Pro Sicherheit), die Verbraucherzentrale und die Redaktion der Zeitung Aktive Senioren begrüßte. Er dankte für das Engagement. Ein besonderer Dank ging an Katarina Spigiel. Sie ist für die Seniorenarbeit innerhalb der Verwaltung zuständig und hatte den Tag organisiert.

Besonders groß war das Interesse am Rollator-TÜV, an dem sich am Samstag schon zu Beginn eine längere Schlange bildete. Hier wurden die Rollatoren getestet und auf Vordermann gebracht. Ein wichtiger Bestandteil des Rollatortages war auch das Bustraining. Ein Parcours machte die Rollatorfahrer*innen mit verschiedenen Untergründen vertraut.

PM: Stadt Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here