Polizei stoppt Lkw-Fahrer ohne gültige Fahrerlaubnis

0
481
Foto: © Th. Schmithausen

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hat die Polizei am Montag (17.04.) auf der Hörder Straße in Schwerte einen Lkw-Fahrer angehalten und überprüft.

Während der Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der 45-jährige Dortmunder keine gültige Fahrerlaubnis für das Gespann besaß. Außerdem waren der TÜV des Anhängers seit Oktober 2021 abgelaufen, zwei Reifen abgefahren und die Ladungssicherung mangelhaft.

Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Das zuständige Unternehmen wurde aufgefordert, einen anderen Fahrer zu schicken. Vor der Weiterfahrt mussten die festgestellten Mängel behoben werden.

Gegen den 45-jährigen Dortmunder wurde ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Darüber hinaus kommen auf ihn und die Firma Ordnungswidrigkeitenanzeigen zu.

PM: POL UN

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein