Poetischer Kneipenabend 

0
77
Foto: Renato Esposito

FR., 16. SEP & SA., 17. SEP • 20H
Eintritt: freier Betrag! (Sitzplätze sind begrenzt, bitte kostenloses Ticket buchen: pretix.eu/heidekneipe/

Ein ganz normaler Abend in der Kneipe. Stammgäste und Neuankömmlinge treffen sich. Was sie verbindet, ist der Durst. Diesen einfachen Ausgangspunkt nehmen die Theatermacher von der Akademie des Unvollendeten (Florenz, IT) und das Schwerter STUDIO 7 Theater zum Anlass, zusammen mit Teilnehmern aus aller Welt und aus Schwerte einen poetischen Abend mit viel Musik zu gestalten. 

DIE DURSTIGEN ist das Ergebnis einer zweiwöchigen Residenz und Workshops in der Theaterwerkstatt auf der Heide. Zwei Wochen lang wurde jeden Tag gemeinsam geprobt, gesungen, getanzt und gesprochen – inspiriert vom Roman „La grande beuverie“ (Das große Besäufnis) des französischen Dichters René Daumal. 

Die Zuschauer sind Kneipengäste, es gibt Getränke, es gibt Kleinigkeiten zu essen, es ist ein ganz normaler Abend. Inmitten dieser Situation spielen die Musiker, Schauspieler und Tänzer im ganzen Raum. Das Thema ist der Durst: der Durst nach Leben, nach Schönheit, nach Idealen, nach Bedeutung — und das ergreifende Gefühl des Verlustes. Die Aufführung erkundet diese Konstellation kollektiv und heiter mit Musik, Poesie und Theater. 

Die Aufführungen finden am Freitag, 16., und Samstag, 17. September, um 20 Uhr in der Kneipe auf der Heide statt. Da es eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen gibt, sollten Zuschauer sich vorher ein kostenloses Ticket online buchen: pretix.eu/heidekneipe.


Das Projekt und die Aufführung ist eine Kooperation zwischen STUDIO 7 Theater und der Kulturkneipe Auf der Heide – sie werden gefördert von der Stiftung Kultur der Sparkasse Schwerte und von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, dem Bundesverband Soziokultur e.V. und dem Förderprogramm „NEUSTART KULTUR – Programm 2“ .

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein