Normalität beim Bürgerservice

0
1424
(Foto: © Th.Schmithausen)

Beim Bürgerservice der Stadt Schwerte ist wieder Normalität eingekehrt. Der Finanzbereich hingegen ist nach wie vor vom dem Systemausfall bei der Südwestfalen IT betroffen. Haushalt, Buchhaltung und Zahlungsverkehr sind beeinträchtigt. Zudem sind Mitarbeiter*innen der Stadt wieder über ihre Mailadressen erreichbar.

Beim Bürgerservice der Stadt laufen die Systeme und Programme wieder. Termine können allerdings noch nicht vereinbart werden. Für die üblichen Öffnungszeiten gibt es an der Information Wartemarken. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 7 bis 12 Uhr sowie montags und dienstags von 13 bis 16 Uhr und donnerstags von 13 bis 18 Uhr.

Mittlerweile sind die Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung wieder über ihr Mailadressen erreichbar. Die eingerichteten Notfalladressen müssen also nicht mehr genutzt werden.

Die Auszahlungen seitens des Finanzamtes an Firmen usw. müssen aktuell per manueller Überweisung vorgenommen werden. Abbuchungen für Grundbesitzabgaben, Gewerbesteuer, Elternbeiträge usw. sind noch nicht möglich. Aktuell ist noch nicht absehbar, zu welchem Termin die Abbuchungen erfolgen werden.

Die Stadt Schwerte wird auf ihrer Internetseite und den Medien über die aktuelle Entwicklung weiter informieren.

PM Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein