Neubau eines Regenklärbeckens in der Gotenstraße, Schwerte-Mitte

0
264
Symbolbild- Foto: © Thomas Schmithausen

Die Stadtentwässerung Schwerte GmbH beabsichtigt im Auftrag des Abwasserbetriebs Schwerte, AöR voraussichtlich vom 3. Mai bis 30. Juni, den Bau eines Regenklärbeckens im Kreuzungsbereich der Gotenstraße/Teutonenstraße.

In diesem Zeitraum wird die Gotenstraße im Bereich Hausnummer 146 bis 150 bzw. von 81 bis 83 für den Autoverkehr gesperrt. Für Fußgänger wird sie weiterhin frei bleiben. Die Teutonenstraße wird im Kreuzungsbereich der Gotenstraße vollgesperrt. Die Anlieger erhalten – sofern es möglich ist – eine provisorische Zufahrt zu ihren Grundstücken.

Momentan erfolgt die Entwässerung in diesem Gebiet im Trennsystem, d.h. dass das häusliche Schmutzwasser und das Regenwasser aus den Grundstücken in unterschiedlichen Kanalsystemen gesammelt und abgeführt werden. Das häusliche Schmutzwasser wird der Kläranlage Schwerte zugeführt und dort gereinigt. Das Niederschlagswasser wird direkt dem Gewässer Gehrenbach zugeführt und dort eingeleitet. Um die Qualität des Regenwassers und damit auch des Gewässers Gehrenbach weiter zu verbessern, soll das Niederschlagswasser aus diesem Gebiet, insbesondere aus dem Straßenbereich, gesammelt und durch die geplante Regenkläranlage gereinigt wird. Zum Einbau der Anlage ist die Herstellung einer bis zu fünf Meter tiefen Baugrube erforderlich.

Mit der Durchführung der Arbeiten ist die Firma Krutmann GmbH & Co. KG aus Menden beauftrag, die sich mit den Anliegern vor Ort in Verbindung setzt.

PM: Stadtwerke Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here