„MEIN JAHR MIT DEM TOD – Wie ich den großen Unbekannten besser kennenlernte“ -Lesung & Musik

0
77

Die Hospiz-Akademie Schwerte lädt anlässlich des diesjährigen Welthospiztages herzlich am Donnerstag, den 27. Oktober 2022 Uhr um 19:30 Uhr zu einer Lesung & Musik in der Ruhrtal-Buchhandlung, Hüsingstr. 20, Schwerte ein. 

Heike Fink, Autorin und Filmregisseurin, liest aus ihrem Buch „MEIN JAHR MIT DEM TOD – Wie ich den großen Unbekannten besser kennenlernte“. Musikalisch begleitet wird sie von der Schwerter Flötistin Gisela Halbach.

 „Am Grab eines Freundes ist es da: Das Entsetzen darüber, dass auch das eigene Leben endlich ist! Was ist das, der Tod, dem niemand entgeht? Wird das Unvermeidliche erträglicher, wenn man ihm in die Augen sieht?

Heike Fink probiert es. Ein Jahr lang sucht sie die Nähe von Menschen, die einen besonderen Umgang mit dem Tod pflegen. Sie spricht mit der Leiterin eines Hospizes und einem Friedhofsgärtner. Ein Physiker erzählt, wie eine Nahtoderfahrung ihn verändert hat. Die Autorin lernt einen Jäger kennen, einen Tatortreiniger auch und sie begegnet den höchst lebendigen Bewohnern eines Friedhofs in Kairo. Geschichten voller Witz und Poesie, manchmal traurig, manchmal sentimental, immer ehrlich und sehr berührend“ (GÜTERSLOHER VERLAGSHAUS).

Karten sind ab sofort im Vorverkauf für 9 Euro in der Ruhrtal-Buchhandlung erhältlich. 

PM: Hospiz-Akademie Schwerte 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein