Innerlich verfault: Naturdenkmal an der Beckestraße muss gefällt werden

0
127
Dieses Bild macht deutlich, wie es um die Weide bestellt ist. Der Baum ist hohl und faul. Foto: Stadt Schwerte / Florian Hübner

Die Weide an der Beckestraße muss gefällt werden. Das hat der Kreis Unna als zuständige Naturschutzbehörde entschieden, nachdem beim letzten Sturm ein Riesenstämmling abgebrochen ist.

Der Baum ist ein Naturdenkmal und mehr als 200 Jahre alt und hat seinen Zenit überschritten. Untersuchungen haben ergeben, dass er in seinem Inneren völlig verfault ist und somit die Standsicherheit nicht mehr gewährleistet ist. Der abgebrochene Stämmling zeugt von der Fäulnis, die die Weide zu einem Sicherheitsrisiko hat werden lassen, das umgehende Maßnahmen erfordert.

Die von der Stadt Schwerte in diesem Zusammenhang beauftragte Baumfällung findet am Freitagmorgen ab 8 Uhr statt und wird durch eine halbeseitige Strassensperrung vorübergehend zu verkehrlichen Beeinträchtigungen führen. Arbeiter leiten den Verkehr abwechselnd in beide Richtungen an der Stelle vorbei.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein