Hospiz-Akademie Schwerte lädt zum Filmabend

0
986
Bildquelle: Hospiz-Akademie Schwerte

Anlässlich des diesjährigen Welthospiztages lädt die Hospiz-Akademie Schwerte am Freitag, den 20. Oktober 2023 um 19:30 Uhr zu einem Filmabend ein. In Kooperation mit der Katholischen Akademie Schwerte zeigt sie den Spielfilm „Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ (Deutschland 2022) von Till Endemann. Veranstaltungsort ist die Katholische Akademie Schwerte, Bergerhofweg 24 in Schwerte. 

Karla, eine 70-jährige Frau, die ein aufregendes Leben als Fotografin geführt hat, erkrankt unheilbar an Krebs. Als ihr ein ehrenamtlicher Sterbebegleiter aufgedrängt wird, weist sie ihn erst zurück, bis sie über den kunstbegeisterten Sohn des Witwers eine Freundschaft aufbaut, von der auch Vater und Sohn profitieren. Das Drama verschränkt die Geschichte einer Sterbe-Vorbereitung mit einer problembelasteten Vater-Sohn-Beziehung und vermeidet mit ihren leicht verschrobenen Figuren Sentimentalität. Getragen von großartigen Darstellern – Iris Berben in der Hauptrolle – gelingt es dem Film, ein schweres Thema ernst zu nehmen und zugleich mit Wärme und Humor zu vermitteln. 

Im Anschluss an den Film besteht die Möglichkeit zum Gespräch mit Dr. Markus Leniger, Studienleiter an der Katholischen Akademie und Vorsitzender der Katholischen Filmkommission für Deutschland. 

Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden zugunsten des Schwerter Hospizes gebeten.

PM: Hospiz-Akademie Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein