Heimatverein Westhofen besucht Soest 

0
150
Foto: Heimatverein Westhofen

Über zwei Jahre konnte der Heimatverein Westhofen wegen der Pandemie keine gemeinsamen Fahrten mit seinen Mitgliedern unternehmen. Jetzt trafen sich Mitglieder und Freunde des Heimatvereins zu einer Tagesfahrt in das nahegelegene Soest. Auf dem Programm standen eine Stadtführung und ein gemeinsames Mittagessen. Am Nachmittag hatten die Mitreisenden genügend Zeit, Soest individuell zu erkunden. „Wir waren gespannt, wie das Angebot einer gemeinsamen Busfahrt bei unseren Mitgliedern ankommt. Die große Resonanz hat uns gezeigt, dass die Leute wieder raus möchten. Man hat gemerkt, dass das Zusammensein und die Gespräche untereinander fehlten“ meinte Martin Gerst, der Vorsitzende des Vereins. Und so freuten sich die 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fahrt bei bestem Reisewetter über schöne Eindrücke der Hansestadt Soest mit ihrer weit über 1000-jährigen Geschichte.

PM: Heimatverein Westhofen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein