Fruchtbare Gartenerde selbst herstellen – Praxisvortrag an der vhs

0
97
Foto: KuWeBe

Wie alle natürlichen Ressourcen hat auch der Boden eine große Bedeutung für unser Leben auf der Erde. Darauf will der Weltbodentag (englisch World Soil Day) am 5. Dezember dieses Jahres aufmerksam machen. Mit dem internationalen Aktionstag soll seit 2002 auch für den Bodenschutz geworben werden. Wer die Bodenfruchtbarkeit und die CO2-Speicherung des eigenen Gartenbodens verbessern möchte, ist am 5. Dezember herzlich in die vhs Schwerte eingeladen. Michael Felstau stellt das Konzept Terra Preta vor. Es stammt aus dem Amazonasbecken und bedeutet Schwarze Erde. Dabei werden die natürlichen Stoffkreisläufe der Natur genutzt. Durch Kompostierung und Fermentierung unserer Garten- und Küchenabfälle und die sauerstoffarme Verkohlung von hölzernen Abfällen lässt sich eigene, fruchtbare Gartenerde herstellen.

Der praxisorientierte Vortrag zeigt Möglichkeiten und Grenzen der eigenen Terra-Preta-Herstellung auf. Die Teilnahme ist auch online möglich.

05.12.2023 von 19 bis 21 Uhr, Gebühr 8 €, Anmeldung mit der Kurs Nr. 1506

Weitere Informationen: vhs Schwerte: [hybrid] Mein Garten: Terra Preta – Schwarze Erde. Fruchtbare Gartenerden in Zei (vhs-schwerte.de)

PM: KuWeBe

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein