Freier Eintritt zur Familien-Olympiade 

0
75
Foto: Elsebad

14 Spiel-Stationen, 2 Hüpfburgen und jede Menge Spass

Schon im vergangenen Jahr hatten ca. 700 Kinder, Eltern und Großeltern richtig viel Spaß bei der Familien-Olympiade im Elsebad. Am kommenden Samstag, 2. Juli, wird das Angebot an Spiel-Stationen noch interessanter sein, denn nun kommen noch die Wasser-Attraktionen hinzu, die im letzten Jahr nicht möglich waren – und alles bei freiem Eintritt von 14 bis 18 Uhr.

An den 14 Stationen von 10 Schwerter Vereinen können die Familiengruppen vielfältig ihr Können und ihren Teamgeist erproben: auf einem Schlauchboot der DLRG und im Tauchanzug der River Divers; beim Wasserjonglieren und dem Parcour durch Basketballstangen der Schwerter Turnerschaft oder beim Handballwurf der HVE Villigst-Ergste; auf der Wasserrutsche der HSG Westhofen und beim Sackhüpfen mit dem Team Elsebad. Für noch mehr Abwechslung sorgen 2 Hüpfburgen von Ruhrpott-Events.

Es gilt das olympische Motto ‚Dabei sein und Spass haben ist alles‘; dafür gibt es am Ende Medaillen vom Bürgermeister und kleine Geschenke für alle Beteiligten.

Gabi Stange und Volker Eilts vom Bürgermeisterbüro freuen sich schon riesig auf das Familienfest; sie haben die Veranstaltung zusammen mit dem Team Elsebad organisiert. Stadtwerke Schwerte und Sparkasse Dortmund ermöglichen den kostenlosen Eintritt. Und die Schwerter Vereine sorgen an den vielen Stationen für die lustigen Herausforderungen an Geschicklichkeit und Teamgeist.

Wer sich so richtig ausgetobt hat, kann am Elsebad-Kiosk Energien nachladen in Form von Pommes mit Currywurst, einem kalten Getränk oder einem leckeren Eis.

Weil es Corona-Auflagen derzeit nicht gibt, kann der Spielspass ungebremst ausgetobt werden.

PM: Elsebad

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein