Finistère – Studienreise der Katholischen Akademie Schwerte in die Bretagne

0
298

Nachdem zwischen März und Juli alle Studienreisen der Akademie Corona-bedingt ausfallen oder verschoben werden mussten, können nach der Öffnung der Grenzen die für den Herbst geplanten Veranstaltungen stattfinden.

Vom 4. bis 10. Oktober 2020 erkundet eine Studienreise die bizarr-schöne, kontrastreiche Landschaft der Bretagne.

Über St. Malo, Carnac mit den weltberühmten Dolmen und Menhiren, den Steinkreisen und alten Gräbern aus der Steinzeit, geht es in die beschauliche Stadt Quimper am Flüsschen Odet in das Département Finistère. Von Quimper aus finden Exkursionen statt auf die wilde Halbinsel Crozon-Morgat, in den bekannten Nationalpark Armorika, zur einzigartigen Pointe du Raz, zum schönen Seebad Audierne, zur Pointe de la Torche, ins verträumte Bigoudenland und zu seinen weiten Sandstränden, zu den berühmten Kalvarienbergen und zum alten Städtchen Locronan. Die Rückreise hält mit einem der bedeutendsten Loire-Schlösser, dem Chateau Blois, und der Kathedrale von Chartres noch zwei weitere Höhepunkte bereit.

Die wissenschaftliche Reiseleitung liegt in den Händen des Historikers und Frankreichexperten PD Dr. Ludger Tewes (Univ. Potsdam).

Information, Programmanforderung und Anmeldung: Petra Scheffler, Tel. 02304/477-154, E-Mail: scheffler@akademie-schwerte.de

PM: Katholische Akademie Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here