Fahrradabstellanlage am Bahnhof wird repariert: Keine Drahtesel anketten!

0
204
Foto: Stadt Schwerte

Am 25. Juni 2020 (Donnerstag) müssen sich Radfahrer*innen nach einer anderen Abstellmöglichkeit für ihren Drahtesel umschauen, sofern sie die städtische Abstellanlage am Schwerter Bahnhof direkt neben der verschlossenen Fahrradgarage der Radstation benutzen.

In einer eintägigen Baumaßnahme werden Mitarbeiter des Baubetriebshofes die im Boden verschraubten Fahrradständer lösen und anschließend die Bodenplatten aufnehmen. Neue Platten werden dort verlegt werden, die Fahrradständer werden dann wieder befestigt. Die Aktion wird nötig, weil Vandalismus im Laufe der Zeit zu Schäden geführt hat. Parallel zur Reparatur werden die Stadtbildpfleger*innen der Stadt Schwerte den Bereich reinigen.

Die Stadt Schwerte bittet nun alle Nutzer*innen dieser Anlage darum, am 25. Juni diese Anlage nicht zu benutzen. Absperrungen und Hinweisschilder weisen bereits auf die Maßnahme hin. Wenn Räder trotzdem dort angekettet werden, müssen die Mitarbeiter des Baubetriebshofes die Schlösser knacken. Die Fahrräder werden dann im Baubetriebshof an der Schützenstraße eingelagert und können dort von ihren Eigentümer*innen wieder abgeholt werden.

PM: Stadt Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here