Dieter Schmikowski gab das Amt des Oberst ab

0
373
Bürgermeister Dimitrios Axourgos überreichte Dieter Schmikowski und seiner Frau Ilona Lammert ein Geschenk. Foto: Manuela Schwerte

Sag zum Abschied leise Servus hieß es in Wandhofen. Dort hat sich Dieter Schmikowski als Oberst aus dem Bürgerschützenverein Königreich Wandhofen zurückgezogen und zu seiner kleinen Feierstunde auch Bürgermeister Dimitrios Axourgos eingeladen.

Das Stadtoberhaupt würdigte die Verdienste Schmikowskis – im Schützenverein, aber auch als Wandhofener. „Dieter Schmikowski hat sich seine Meriten hier in Wandhofen nicht nur als Schütze verdient“, so Dimitrios Axourgos. „Er hat sich auch auf anderen Ebenen eingesetzt für den Ortsteil Wandhofen, der vor 46 Jahren zu seiner Heimat wurde. Hervorzuheben sind zuletzt sein Einsatz für den Friedhof in Wandhofen und den Erhalt der Freiwilligen Feuerwehr im Dorf.“  Er dankte Dieter Schmikowski im Namen der Stadt Schwerte für das Engagement im Ortsteil Wandhofen.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein