Beendigung der Gewalt gegen Frauen

0
235
Foto: Stadt Schwerte

Schwerte ist beim Aktionstag ONE BILLION RISING am 14. Februar des nächsten Jahres dabei. Dies beschloss der „Runde Tisch“ zu Themen zugewanderter Frauen im Rathaus.

Im bewährten Zusammenschluss der Netzwerkpartnerinnen fand der Vorschlag der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Wippermann großen Zuspruch auf dem Marktplatz ein Zeichen für ein Ende der Gewalt zu setzen. Der Valentinstag soll nicht nur die Liebe verherrlichen, sondern auch die Gefahr aufzeigen, die von Beziehungen ausgehen kann.

„Für weitere Menschenrechte steht der AK Asyl aktiv ein“, erläutert Delia Hartmann. Er übernimmt die Koordination für einen Streckenabschnitt einer Menschenkette von Norddeutschland über Österreich und Italien zum Mittelmeer am 18.09.2021. An vielen Orten der Route unterstützen Menschen, die für Menschenrechte einstehen und mit der derzeitigen Politik der EU und der europäischen Länder nicht einverstanden sind. Weitere Infos: http://www.rettungskette.eu/de/home/ Die Anmeldung erfolgt über ak-asyl@skf-schwerte.de  

Delia Hartmann unterstreicht zudem wie wichtig die nun wieder anlaufende Arbeit mit Müttern, Familien und Kindern über die Spielgruppen für die sprachliche Barrierefreiheit und die Integration für Frauen ist.

Hannah Pick, die Leiterin, der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale informiert: „Wir beraten nach vorheriger Terminvereinbarung unter T. 02304-942260 endlich wieder persönlich“. Sie freut sich über die gute Kooperation mit dem AK Asyl, im Herbst finden 8 basisnahe Veranstaltungen für Zugewanderte und Interessierte zu den Themen, Wohnen, Heizen, Strom, Verträge und Einkaufen im Internet statt.

„Die Schwangerschaftsberatungsstelle der Diakonie unterstützt auch Familien nach der Geburt, leistet Vermittlungsdienste u.a. bei wirtschaftlichen Fragen.“, unterstreicht die Leiterin der Einrichtung Heike Burghardt. Die Beratungsstelle machte u.a. ab April die sogenannten coronakonformen Balkonbesuche und arbeitet nun wieder in Präsenz. Ein Verhütungsfond soll aufgebaut werden. Spenden für die Baby-Erstausstattungen sind willkommen. Die vielfältige Kindergruppenarbeit läuft wieder an. Das Café International für Frauen nimmt nach den Sommerferien wieder volle Fahrt auf, bis dahin läuft es momentan sehr gut online, donnerstags von 15 bis 17h. Infos unter: 0159-04355072.Heike Pohl, die Geschäftsführerin des Integrationsrates der Stadt Schwerte, berichtet darüber, dass sich der Integrationsrat u.a. dem Schwerpunktthema Bildung für Kinder widmet. 

Sprachförderprogramme werden unterstützt und Angebote zur Förderung von Sprache und Bildung des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Unna werden in Schwerte umgesetzt. Zum Auftakt der Interkulturellen Woche in Deutschland plant der Integrationsrat einen Infostand am 25. September in der Fußgängerzone. Unter dem Motto #offengeht will das noch frische engagierte Gremium zum Thema Integration mit Schwerter*innen ins Gespräch kommen.

Die neue Beauftragte für Chancengleichheit im Jobcenter Kreis Unna, Tina Riedel, unterstützt und berät den Runden Tisch in Fragen der Gleichstellung auf dem Arbeitsmarkt. Insbesondere die Förderung von Frauen mit Migrationsgeschichte im Beruf und beim Einstieg in die Erwerbstätigkeit hat sie im Fokus. 

Interessierte an dem Netzwerk melden sich bitte bei birgit.Wippermann@stadt-schwerte.de, telefonisch unter 02304 104-691.

PM: Stadt Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here