30 Jahre Ruhrstadt Orchester – 5. Jubiläums-Festkonzert – Requiem für Lukas David zu Allerheiligen

0
138
Lukas David. Foto: Ruhrstadt Orchester

Ursprünglich war Lukas David als Solist für das traditionelle Allerheiligenkonzert des Ruhrstadt Orchesters am Dienstag, 1.11.2022, 17 Uhr, Rohrmeisterei Schwerte, Ruhrstraße 20, eingeladen.  Der bedeutende Geiger und Violinprofessor an den Hochschulen von Detmold, Wien und Izmir ist jedoch leider im Oktober des vergangenen Jahres plötzlich verstorben. Deshalb hat das Ruhrstadt Orchester sein Konzertprogramm neu gestaltet: als Requiem Lukas David und seiner Familie zu Ehren.

Diese besondere Hommage gründet auf der langjährigen freundschaftlichen Verbundenheit des Ruhrstadt Orchesters, insbesondere seines Dirigenten Claus Eickhoff, mit der berühmten Musikerfamilie David. 

Auf dem Programm stehen deshalb die Orchestervariationen über ein Thema von Josquin des Prés seines Vaters Johann Nepomuk David und das Konzert für Gitarre und Orchester seines Bruders Thomas Christian David mit Sabine Thielmann als Solistin.

Lukas Davids Ehefrau Prof. Anja David wird als Solistin in Johann Sebastian Bachs Klavierkonzert d-Moll BWV 1052 zu hören sein. Christiane Muntschick-Lachner, Violine,und Irene Lachner, Viola – beide aus der David-Violinschule hervorgegangen – sindSolistinnen in Bachs Aria Nr. 39 für Viola (Alt), Violine und Orchester nach der Matthäus-Passion BWV 244 und in Wolfgang Amadeus Mozarts Adagio aus Concertante-Sinfonie Es-Dur KV 364 für Violine, Viola und Orchester. 

Anja, Christine und Irene sind drei von fünf Schwestern, die der bedeutenden Musikerfamilie Lachner entstammen und alle erfolgreiche Musikerinnen geworden sind.

Zum Abschluss erklingt Gustav Mahlers Klaviersatz „Verklärte Liebe“ in Orchesterfassung.

Das Ruhrstadt Orchester lädt ein zu einem Abend des Innehaltens bei bewegender Musik.

Konzertmeisterin ist Christiane Muntschick-Lachner. Die Leitung hat der Städtische Kapellmeister Claus Eickhoff.

Um Ihre Sicherheit zu gewährleisten, halten das Orchester die Maskenpflicht auch auf den Plätzen aufrecht. Musiker und Servicekräfte ohne Maske sind aktuell getestet.

Das letzte Jubiläums-Festkonzert „30 Jahre Ruhrstadt Orchester“ ist das Weihnachtskonzert„Barocco italiano“, Sonntag, 4.12.2022, 17 Uhr, in der Rohrmeisterei. Auf dem Programm stehen u.a. die Vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi.

Eintrittspreise:

30 €, Vorverkauf 27 €, ermäßigt 15 €, Dreiklang 60 €, Jugendliche bis 18 frei

Bereits erworbene Jubiläumskarten sind noch gültig.

Vorverkauf:

Ruhrtal-Buchhandlung, Hüsingstraße 20, Tel. 02304/18040, Bücher Bachmann, Mährstraße. 15, Tel. 02304/255233, Rohrmeisterei online: www.rohrmeisterei-schwerte.de/rohrmeisterei-evants/veranstaltungskalender.html

Kartenreservierung und -vorbestellung: Tel: 02331/3775125 (Büro/Anrufbeantworter), 02331/17213, Mobil: 0160/5501960, Mail: info@ruhrstadtorchester.de,

Einlass 16.00 Uhr, Infos: www.ruhrstadt-orchester.blogspot.de

PM: Ruhrstadt Orchester

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein