2.100 Kilometer auf Rädern zur Schwerter Partnerstadt nach Griechenland

0
1685
Bild: Arbeitskreis Städtepartnerschaft Schwerte-Ioannina

Am Samstag, 20. April 2024 geht’s los: Mit ihren Tourenfahrrädern machen sich vier Radler des Schwerter Arbeitskreises „Städtepartnerschaft Ioannina“ auf den Weg zur griechischen Stadt Ioannina – dem Ort der jüngsten Schwerter Städtepartnerschaft. Schwerter Bürgerinnen und Bürger sowie alle Tour-Interessierten können bei der Verabschiedung des Teams dabei sein und sogar die vier Radler auf den ersten fünf Kilometern Richtung Süden auf dem Ruhrradweg bis zum Sportplatz Westhofen mit dem eigenen Fahrrad begleiten.  

Einer ganz besonderen Herausforderung hat sich das Fahrrad-Viererteam des Schwerter Arbeitskreises „Städtepartnerschaft Ioannina“ gestellt: Mit ihren ganz normalen Tourenfahrrädern ohne Elektrounterstützung machen sich die durchtrainiertenRadsportfreunde Chrysovalantis Karasakalidis, Peter Schubert, Werner Schröder und Harald Miehe am Samstagmorgen (20. April) auf den Weg zur SchwerterPartnerstadt Ioannina nach Griechenland.

Etwa 2.100 Kilometer, voraussichtlich 23 Etappenziele und rund drei Wochen „Sattelurlaub“ warten auf die sportlichen Pedalritter. So geht es vom Schwerter Rathaus in Richtung Süddeutschland, hinweg über die Alpen mit anspruchsvoller Passüberquerung nach Meran und entlang der italienischen Adriaküste zur süditalienischen Hafenstadt Bari an derStiefelhacke Italiens. Die Fähre soll das Radler-Quartett über das Ionische Meer zur griechischen Westküste nach Igoumenitsa bringen – so der Plan der Schwerter Rad-Fernreise-Gruppe. Durch das gebirgige Epirus-Gebiet geht es auf dem letzten Teil der Tour bis zum Zielort Ioannina, der historischen Universitätsstadt mit ihrer eindrucksvollen Altstadt im gebirgigen Nordwesten von Griechenland.

Die aufwändige Fahrradtour soll nicht nur auf die Partnerschaft der beiden Städte Schwerte und Ioanninaaufmerksam machen, sondern die Öffentlichkeit auch zur vermehrten Fahrradnutzung motivieren und zur Verbesserung der Radwege-Infrastruktur aufrufen.  

Wer bei der Abfahrt und Verabschiedung der ambitionierten Radfahrergruppe zur Tour nach Griechenland dabei sein und mentale „Anschub-Hilfe“ geben möchte, ist zur Abreise gerne eingeladen: 

• Termin: Samstag, 20. April 2024

• Ort: Am Rathaus in Schwerte an der Rathausstraße 

• Beginn der Verabschiedung um 09.00 Uhr

• Abfahrt der Radler um zirka 09.30 Uhr

PM: Arbeitskreis Städtepartnerschaft Schwerte-Ioannina

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein