13. Wertekonferenz und Preisübergabe Schulwettbewerb anlässlich „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“

0
101
Katholische Akademie Schwerte. Foto: © Thomas Schmithausen

Aus Anlass des Festjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ laden Bezirksregierung Arnsberg, Katholische Akademie Schwerte und Unternehmensverband Westfalen-Mitte Sie, sehr geehrte Medienvertreter*innen, zur 13. Wertekonferenz unter dem Titel „‘Zeig mir dein Bild, damit ich dich lerne‘ – Von der kulturellen Kraft des Religiösen“ ein.

8. November 2022, 18.00 Uhr, Katholische Akademie, Bergerhofweg 24, 58239 Schwerte

In Impulsvorträgen stellen Angehörige der drei großen monotheistischen Religionen Bilder vor, die ihnen wichtig sind und ihre jeweilige religiöse Identität, ihre Weltsicht und ihr Menschenbild ausdrücken: 

·         Tuğba Durukan, Künstlerin an der Kunstakademie Münster,

·         Dr. Holger Kempkens, Direktor des Erzbischöflichen Diözesanmuseums Paderborn,

·         Dr. Uri Robert Kaufmann, Leiter des Museums Alte Synagoge in Essen.

Außerdem werden die Gewinner*innen des Schulwettbewerbs der Bezirksregierung Arnsberg „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ durch Regierungspräsident Hans-Josef Vogel prämiert.

Anreisehinweis:

Wegen des Umbaus der B 236 ist zurzeit noch die sonst übliche Zufahrt zur Akademie über die Bergstraße aus Richtung Schwerte gesperrt. Bitte benutzen sie die Umleitung (ausgeschildert) über den Talweg/westhallweg und den Klusenweg.

Der Hygieneschutz ist geregelt. Der Zutritt in die Akademie Schwerte erfolgt nach der 3G-Regel. Für ausreichend Frischluft während der Veranstaltung ist über eine Belüftungsanlage gesorgt. Auf den Plätzen dürfen die Gäste ihren in allen sonstigen Bereichen obligatorischen Mund-nasen-Schutz abnehmen.

PM: Bezirksregierung Arnsberg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here