Winterwald noch bis Weihnachten in voller Pracht

0
198
Foto: Neovaude 212 GmbH

Noch einen Weihnachtsbaum oder ein schönes Geschenk besorgen und dabei ein bisschen festliche Stimmung genießen: Bis Heiligabend präsentiert sich der Winterwald am Freischütz noch in voller Pracht. Am 19. Dezember stehen zudem das letzte Adventssingen sowie am 24. Dezember ein ganz besonderes Zusammenkommen an. Um sich den finalen Schub an Weihnachtsstimmung zu holen sowie die letzten notwendigen Besorgungen zu erledigen, ist der Winterwald auf dem Außengelände des Freischütz im Schwerter Wald das passende Ziel.

Die Hütten auf dem Dorfplatz bieten noch an diesem Wochenende sowie am 23. und 24. Dezember eine Auswahl an jahreszeitlichen Leckereien wie Glühwein und Reibekuchen sowie schöne Geschenk-Ideen von lokalen Herstellerinnen an.

Auch ein Weihnachtsbaum kann direkt mitgenommen und dabei eine gute Sache unterstützt werden: Jeder Euro, der über den festen Preis für die frisch geschlagenen Bio-Tannen aus dem Sauerland freiwillig gezahlt wird, geht als Spende an die Neven Subotic Stiftung. Diese setzt sich für den Zugang zu sauberem Wasser in Ostafrika ein.

Als Attraktionen warten weiterhin die 140 Quadratmeter große Schlittschuhbahn und die zwei Bahnen zum Eisstockschießen auf die Besucherinnen – beide der Umwelt zuliebe mit synthetischem Eis ausgestattet. Sie bleiben bis zum Ende des Winterwaldes Ende Februar aufgebaut. Das letzte Adventssingen steht am Sonntag, 19. Dezember, um 15 Uhr an: Mit seinem Mitsing-Programm erwärmt der Musiker Hannes Weyland noch einmal die Herzen in der kalten Jahreszeit. Liedzettel sind online abrufbar, werden aber auch vor Ort verteilt, sodass jede*r in die bekannten Weihnachtslieder einstimmen kann.

Musikalisch wird es auch beim „heiligen Frühschoppen“ am Freitag, 24. Dezember: Während zuhause die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen, können alle, die dabei nur im Weg stehen würden, sich in der Waldschänke auf Heiligabend einstimmen. Ab 11 Uhr legt der Don einen schwung- und stimmungsvollen Mix aus 70’s, Disco, R’n’B, Boogie, Funk & Soul auf. Auf dem weitläufigen Außengelände wie in der Waldschänke gilt 2G – wer über 16 Jahre alt ist, muss also genesen oder geimpft sein. Zudem besteht vor Ort die Möglichkeit, einen kostenlosen Bürgertest zu machen.

Die Öffnungszeiten des Winterwalds bis ins neue Jahr:

● Fr., 17.12.: 16 bis 21 Uhr

● Sa., 18.12.: 11 bis 21 Uhr

● So., 19.12.: 11 bis 21 Uhr & Do., 23.12.: 11 bis 21 Uhr

● Fr., 24.12.: 11 bis 15 Uhr

● Sa., 25.12.: geschlossen

● So., 26.12.: 11 bis 21 Uhr

● Do., 30.12.: 11 bis 21 Uhr

● Fr., 31.12.: 11 bis 15 Uhr

● Sa., 01.01.: 15 bis 21 Uhr

● So., 02.01.: 11 bis 21 Uhr

Zum Ende der Weihnachtsferien – Donnerstag bis Sonntag, 6. bis 9. Januar – ist der Winterwald dann täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Bis zum Abbau Ende Februar gelten anschließend wieder die regulären Öffnungszeiten: donnerstags und freitags von 16 bis 21 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 21 Uhr. Weitere Infos zum Programm des Winterwaldes, die Öffnungszeiten im Überblick sowie die Hygiene-Maßnahmen gibt es hier: https://studiofreischuetz. de

PM: Neovaude 212 GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein