Urlaub im Elsebad – Vollpension für Familien beim Zeltlager

0
129
Foto: Elsebad

Am vergangenen Wochenende strahlte der Himmel mit den Augen der Kinder im Elsebad um die Wette. Die waren mit ihren Eltern zu einem Familienzeltlager gekommen, erstmals wieder nach den zwei Coronajahren. Ein langes Wochenende gemeinsam im Elsebad im Elsebad verbringen, darauf hatten sie sich lange gefreut. Und für einige von ihnen war das der Familienurlaub, der angesichts rasant steigender Preise ansonsten nicht mehr möglich war: „Wir sind völlig pleite, ein anderer Urlaub mit den Kindern wäre nicht möglich gewesen!“

Am Freitag Nachmittag entstand nach und nach ein ganzes Zeltdorf auf der großen Wiese und nach einer ersten Abkühlung im Schwimmbecken gab es einen Grillabend mit mitgebrachten Salaten und einem gut gefüllten Grill. Abends versammelten sich die kleinen und großen Camper um das Lagerfeuer, wo es Stockbrot gab und Lieder zur Gitarre gesungen wurden.

Nach einer kurzen Nacht stand in der Festhalle schon das große Frühstücksbuffett bereit, für alle ein leckerer Start in einen weiteren entspannten Tag. Mit Straßenkreide malten die Kinder ‚ihr‘ Elsebad auf die Terrasse. Zum Mittagessen hatte das Team Argeste in das Historische Dorf eingeladen, wo eine riesige Pfanne mit Geschnetzeltem auf einem Holzfeuer brutzelte. Mit Wettspielen auf der Wiese wurde dann auch der Nachmittag zu einem Erlebnis.

Foto: Elsebad

Wohl fühlen war groß geschrieben, und so konnten die Eltern entspannt das sonnige Wetter im Elsebad genießen, während ihre Kinder ebenso selbstständig wie gut behütet all die Spiel- und Sportmöglichkeiten der Freizeitanlage nutzten. Damit ist der Plan von Udo Bergmann, der die Veranstaltung organisiert und vorbereitet hat, wieder voll aufgegangen.

Den Abschluss am Sonntag machte ein gemeinsames Essen, diesmal mit reichlich Pizza, Obst und Joghurt: Natürlich schmeckte das nach all dem Toben und Spielen besonders gut.„Wir machen Urlaub im Elsebad“ – so hieß seinerzeit schon das Lied, das Walter Höher auf das Schwerter Bürberbad geschieben hat. Das verwirklichte sich an diesem schönen Wochenende für die ca. 70 Teilnehmer des Familienzeltlagers. Eine Tradition, die im nächsten Jahr natürlich fortgesetzt werden soll. Ein großer Dank aller Teilnehmer geht an Edeka Patzer, Pizzeria Amore, Bäckerei Grobe und Biotrans, die in verschiedener Weise durch ihr Sponsoring diesen Urlaub für die Familien zu einem sehr niedrigen Preis ermöglicht haben.

PM: Elsebad

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein