Seminar in der Katholischen Akademie Schwerte stellt drei Meisterwerke der Kunstgeschichte vor 

0
213
Screenshot Katholische Akademie Schwerte

Unter dem Titel „Auf den zweiten Blick – Bekannte Meisterwerke neu gesehen“ (3. bis 4. März 2023) stellt die Kultur- und Kunsthistorikerin Dr. Hildegard Erlemann drei Werke in den Mittelpunkt, an denen jeweils ein herausgehobenes Thema in der Kunstgeschichte exemplarisch dargestellt wird. 

Viele Kunstwerke sind heute so bekannt, dass sie zuweilen wie ein Logo zum Künstlermarketing wirken und nicht als ein eigenes, in seiner Zeit innovatives Werk. Das gilt ebenso für den „Frühling“ des Renaissance-Meisters Sandro Botticelli wie für das atmosphärische „Kreuz im Gebirge“ des Dresdner Frühromantikers Caspar David Friedrich oder Franz Marcs verschollenes expressionistisches Gemälde „Der Turm der blauen Pferde“.

Information, Programmanforderung und Anmeldung:
Petra Scheffler, Tel. 02304/477-154, E-Mail: scheffler@akademie-schwerte.de

PM: Katholische Akademie Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein