RuhrtalSingen geht wieder los

0
83
RuhrtalSingen vor der Pandemie. Foto: Astrid Hoffmann

Am kommenden Sonntag, den 15. August, findet von 18:00-19:00 Uhr das erste RuhrtalSingen nach anderthalb Jahren an den Ruhrbalkonen hinter der Rohrmeisterei statt. Bei dem nicht-kommerziellen Angebot der Bürgerstiftung Rohrmeisterei handelt es sich um ein offenes Singen für alle Altersgruppen. Für Textsicherheit sorgt ein Liederheft, das ein buntes Repertoire an Popsongs und Evergreens in deutscher und englischer Sprache sowie Volksliedern enthält. Angeleitet wird das Singen von der Schwerterin Astrid Hoffmann, die Schulmusik mit dem Hauptfach „Jazz/Pop“-Gesang an der Hochschule für Musik und Tanz Köln studierte. Seit Beginn der Pandemie versorgte sie die Freundinnen und Freunde des RuhrtalSingens regelmäßig mit Videos zum Mitsingen und freut sich sehr, dass es es nun wieder „live und in Farbe“ losgeht – aus Gründen des Infektionsschutzes mit zwei Metern Abstand zwischen Personen aus unterschiedlichen Haushalten.Die Teilnahme ist kostenlos. Aus Gründen des Infektionsschutzes sind ein Impfnachweis, ein Genesenennachweis oder ein tagesaktueller Negativtest sowie eine Anmeldung per E-Mail (info@rohrmeisterei-schwerte.de) oder Telefon (02304/2013001) unter Angabe der Adresse und Telefonnummer erforderlich. Das Singen findet nur bei trockenem Wetter statt; bei Regen wird es evtl. kurzfristig verschoben.

PM: Astrid Hoffmann

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here