Mit Gottes Augen angelacht

0
197
Bild: Tom Damm, Pfarrer für Stadtkirchenarbeit

Stadtkirchenpfarrer Tom Damm hat ein neues Buch auf den Markt gebracht, das quasi in St. Viktor entstanden ist. Er hat sich für seine Kultur-Gottesdienste in der Schwerter Hauptkirche dazu inspirieren lassen, die fast 3000 Jahre alten biblischen Psalmen nachzudichten und inhaltlich zu aktualisieren. „Wir haben mit diesen alten Dichtungen einen großen Schatz, den wir viel zu selten heben“, sagt Damm. „Eine ganze Gefühlswelt tut sich auf, die uns auch persönlich bereichern kann. Wir können neu Worte finden für unser seelische Gemütszustände. Überschwängliche Freude, tiefe Verzweiflung, Wut über Gewalt, schlechte Politik und Mobbing, Freundschaft mit Natur und Schöpfung, all das finden wir dort.“ Die Nachdichtungen haben Rhythmus und Reim, gehen auf Spuren des Glaubens, wollen geschlechter-gerecht sein und Menschen eine Sprache geben für emotionale Seiten des Lebens, die nicht immer leicht zu formulieren sind. Weiter Informationen bei Tom Damm unter 01739451678 oder tom.damm@evangelische-kirche-schwerte.de

PM: Tom Damm, Pfarrer für Stadtkirchenarbeit

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here