Kirchen und Kino. Der Filmtipp startet mit „Große Freiheit“ in das neue Filmjahr

0
70
Foto: Katholische Akademie Schwerte

Im Rahmen der ökumenischen Filmreihe „Kirchen und Kino. Der Filmtipp“ zeigt die Katholische Akademie Schwerte am 13. Januar 2023, 19:30 Uhr den Spielfilm Große Freiheit (Österreich/Deutschland 2021) von Sebastian Meise. In den Hauptrollen des u.a. mit acht österreichischen und zwei deutschen Filmpreisen ausgezeichneten Films überzeugen Franz Rogowski und Georg Friedrich. 

Wegen seiner ausgelebten Homosexualität muss ein Mann in der jungen Bundesrepublik zwischen 1945 und 1969 dreimal ins Gefängnis. Dort trifft er jedes Mal auf einen Mitgefangenen, der ihm beim ersten Kontakt mit homophober Feindseligkeit begegnet. Im Laufe der Zeit aber entwickelt sich immer mehr Verständnis, das in eine ungewöhnliche Freundschaft mündet. Ein kammerspielartiges Drama, das aus dem Mikrokosmos einer Strafvollzugsanstalt heraus von der Kriminalisierung schwuler Männer durch den berüchtigten Paragraphen 175 erzählt. Dank der beiden herausragenden Hauptdarsteller entfaltet der Film höchst eindringlich die Geschichte einer Annäherung vor einem düsteren Zeitpanorama. 

Eintritt: EUR 5,-/erm. EUR 4,-

PM: Katholische Akademie Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein