Kein Papier für das Mitgliedermagazin

0
239
Bild: Elsebad

Elsetaler Anzeiger“ ist derzeit nur digital verfügbar

„Wir haben nicht mehr genug Papier!“, war die Auskunft, die die Druckerei Nolte den Elsebadern übermitteln musste. Eigentlich soll jedes Mitglied des Fördervereins die aktuelle Ausgabe des Mitglieder-Magazins unter dem Weihnachtsbaum liegen haben. Das wird in diesem Jahr aber nicht gelingen, obwohl die Redaktion Texte und Bilder rechtzeitig in Hennen zum Druck abgeliefert hat. 

Aber auch an dieser Stelle hat die Corona-Pandemie Auswirkungen: Weil weltweite Lieferketten gar nicht mehr oder nur noch mit Verzögerung funktionieren, gibt es nicht genug Nachschub an Papier für den Druck der Elsebad-Zeitschrift. Und so gibt es in diesem Jahr leider einen „Lese-Lockdown“. Aber wie es beim ’social Distancing‘ den digitalen Ausweg über Videokonferenzen gibt, so gibt es beim „Elsetaler“ auch die digitale Alternative: Ab sofort ist die Zeitschrift als pdf-Datei auf der Internetseite des Elsebades abrufbar: Leider fehlt dabei der direkte Kontakt mit dem Papier, das Riechen und genussvolle Blätter in den 80 Seiten der aktuellen Ausgabe. 

Aber auch am Bildschirm kann man sich an Bildern und Texten über den vergangenen Sommer erfreuen – und noch einmal darüber erschrecken: Denn natürlich nimmt die Berichterstattung über das Hochwasser („Bis über die Gürtellinie“) einen breiten Raum im Heft ein wie auch der Dank für die sagenhafte Hilfsbereitschaft und Unterstützung der Schwerter Bürgerschaft für ihr vom braunen Wasser niedergeworfenes Freizeitparadies. Und die Überlegungen und Aktivitäten für eine möglichst baldige ‚Bändigung des Elsestroms‘.

Weitere Themen sind die stotternd angelaufen Kinosaison, die Eroberungen während einer Reise in das Jahr 772 oder ein Treffen mit Else Talmann.

Mit dem einstweilen digitalen Heft möchten die Elsebader allen Mitgliedern, Freunden und Unterstützern des Schwerter Bürgerbades für ihre große Hilfe danken und ein frohes Weihnachtsfest wünschen. Schauen Sie mal rein: www.elsebad.de

Und im Laufe des Januar soll es dann doch noch das gedruckte Heft geben, frei Haus für alle Mitglieder und für alle anderen kostenlos beim Vorverkauf der Jahreskarten im Büro über der Elsebad-Kasse, immer samstags von 10 bis 13 Uhr!

PM: Elsebad

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein