Immer mittwochs: Schwerter Orgelfestival 

0
730
Foto: Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Schwerte

Auftakt mit Prof. Mark Steinbach

Ab dem kommenden Mittwoch, 28. Juni, findet in der Pfarrkirche St. Marien an der Goethestraße an jedem Mittwoch der Sommerferien bis einschließlich 2. Augst das Schwerter Orgelfestival statt. Die Konzerte beginnen immer um 19 Uhr. International bekannte Organisten werden auf der großen Seifert-Orgel sehr bunte Programme spielen. Viele bringen auch Musik aus ihrer Heimat mit und werden der Orgel neue Klänge entlocken. Den Auftakt am 28. Juni macht Prof. Mark Steinbach von der Brown University in Providence/Rhode Island (USA). Steinbach kombiniert Werke von Dieterich Buxtehude und Johann Sebastian Bach mit neueren Stücken von Philip Glass, einem der wichtigsten Komponisten der sogenannten Minimalmusic, Anton Heiller und Olivier Messiaen. 

Der Eintritt ist frei, am Ausgang bitten wir um eine Spende für die Kirchenmusik der Pfarrei.

Mark Steinbach

ist Universitätsorganist und Distinguished Senior Lecturer für Musik an der Brown University in Providence/Rohde Island. Hier unterrichtet er Orgel und gibt Seminare z.B. zu historischer Aufführugspraxis oder Olivier Messiaen. Prof. Steinbach konzertiert und unterrichtet häufig in den Vereinigten Staaten und in Europa.  

Als leidenschaftlicher Verfechter sowohl älterer als auch Neuer Musik, hat er 2016 Werke  derKomponisten der Brown University, Eric Nathan und Wang Lu, in Notre-Dame de Paris und der Nikolaikirche in Berlin uraufgeführt. Am Xi’an Conservatory of Music in Xi’an, China, unterrichtete er und spielt in der dortigen Konzerthalle. 

Sein neuestes Album “Glass and Bach”, aufgenommen auf Gottfried Silbermanns größtem und letzten Werk von 1755 in der Kathedrale Dresden, erschien 2021 auf dem Label von Philip Glass, Orange Mountain Music und wurde als CD und bei Streaming-Diensten wie Spotify, Apple und Amazon Muic veröffentlicht. Sein neustes Album mit Werken von Bach, Eric Nathan, Wang Lu, Messiaen und Anton Heiller wurde ebenfalls in Dresden aufgenommen.

Mark Steinbach erwarb den Bachelor of Music an der Universität von Kansas, an der er bei Jim Higdon Orgel studierte. Als Fulbright-Stipendiat studierte er in Wien, Österreich, bei Peter Planyavsky. Er erwarb den Master of Music und den Doktor der musikalischen Künst an der Eastman School of Music, wo er Orgel bei David Craighead und Cembalo mit Arthur Haas studierte.

Dr. Steinbachs von der Kritik gefeierte CDs Organ Works of Anton Heiller (Loft) und Glass-Bach Dresden wurden in der America Public Media’s Pipedreams und The Organ Loft gerühmt:

“Komponisten, die durch Jahrhunderte getrennt sind, vereinen sich zu einem hypnotisierenden Effekt…großartig aufgenommen.” -BBC Music Magazine. 

“Diese Aufnahme ist in jeder Hinsicht hervorragend… Das Spiel – Registrierung, Phrasierung, Timing, Rhythmus und natürlich Genauigkeit – ist 10 von 10 Punkten. – Die Zeitschrift The American Organist

“… eine feine CD, die uns ein seltenes Hörerlebnis von Silbermanns großartigster Orgel bietet.” -The Tracker

Zu Herrn Steinbachs Album Organ Works of Anton Heiller (Loft):

“Steinbach spielt es mit überschwänglichem Elan.” -The Tracker

“Steinbach navigiert diese klanglichen Reichtümer mit unfehlbarem Geschick.” -The Tracker

PM: Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein